1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Haushaltstipp gegen Wasserflecken: So kriegt ihr milchige Gläser wieder sauber

Blitzblank in Sekunden

Wie man milchige Gläser wieder strahlen lässt

Ihr nehmt die Gläser aus der Spülmaschine und sie sind noch immer milchig? Keine Sorge, wir haben die Lösung.

Teilen

Merken

Kommentare

Artikel teilen

Frau wäscht Gläser ab

Einfach nur spülen hilft leider nicht immer.

imago/Westend61

Normalerweise soll ja erst die Arbeit kommen, dann das Vergnügen. Beim gemütlichen Apéro mit Freund*innen läuft das leider anders. Da kommt erst das Zubereiten der Drinks und die damit steigende Vorfreude, anschliessend das genüssliche Anstossen und dann, ganz am Schluss, wenn man eigentlich nur noch unbekümmert ins Bett fallen will, kommt … das Aufräumen. Müll wegschmeissen, Bierdeckel einsammeln, Gläser in die Spülmaschine sortieren und dann ab in die Federn.

Wäre alles halb so wild, wenn man nicht am nächsten Morgen feststellen würde, dass die Gläser beim Spülgang gar nicht richtig sauber wurden. Milchig und trüb sehen die aus! Glücklicherweise gibt es eine super Lösung: Gebissreiniger! Und nein, das ist kein Witz.

So einfach gehts …

Gebissreiniger hat eine tiefe Wirkung und löst selbst die kleinsten Flecken und Bakterien vom Glas. Löst eine Tablette davon in warmem Wasser auf und putzt damit anschliessend eure Gläser bis sie glänzen. Danach alles abspülen und mit einem Mikrofasertuch trockenpolieren – fertig.

So vermeidet ihr milchige Gläser

Meistens liegt die Ursache für trübe Gläser in der Maschine. Wer also nicht regelmässig Gebissreiniger besorgen will, sollte den Salzgehalt überprüfen und sicherstellen, dass die Spülmaschine genügend Klarspüler intus hat. Ansonsten einfach mal ein neues Spülmittel austesten.

Kennt ihr sonstige Tipps für den Abwasch? Teilt sie mit uns in den Kommentaren.

Von Style am 9. Oktober 2022 - 14:00 Uhr