1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Forbes hats bewiesen – Kendall Jenner könnte sich Klamotten leisten

Forbes hats bewiesen

Kendall Jenner könnte sich Klamotten leisten

Wer immer noch glaubt, Models sind nur Kleiderständer, sei eines besseren belehrt: Kendall Jenner hat gerade mal einen Haufen Geld abgeräumt. Hier sind die Top Ten der bestverdienenden Models.  

Forbes Liste 2018
Forbes Liste 2018
Forbes Liste 2018
Sie verdient laut Forbes so viel Geld wie kein anderes Model: Kendall Jenner führt die Liste der bestbezahlten Models der Welt mit 22.5 Millionen Dollar geschätztem Jahresverdienst an.  Getty Images

«Reich und schön» heisst die Serie, die seit 1987 zu Peak-Zeiten um die 450 Millionen Zuschauer an den Fernsehsessel fesselte. Im Zentrum steht ein Modeunternehmen – und eben auch Models. Und jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, bekommt das intrigenreiche TV-Drama Realitätsgehalt.  

Dann nämlich errechnet das US-Wirtschaftsmagazin Forbes, wer wie viel Geld verdient hat. Natürlich sind das Schätzungen, die da zu einer üblicherweise utopisch hohen Gehaltszahl zusammengefasst werden. Schön (sie ist ja Model, platt formuliert ist Schönheit da ja ein Kriterium) und reich(er) ist aktuell Kendall Jenner. Sie tanzt im Reigen der bestverdienenden Models mit 22.5 Millionen Dollar geschätztem Jahresverdienst ganz vorne mit. 

Kendall Jenner ist kein klassisches Model

Victoria’s Secret, Adidas oder Estée Lauder bauen auf die Dienste der 23-Jährigen. Ein klassisches Model ist sie trotzdem nicht. Denn wie Ivan Bart, Präsident von IMG Models, zu Forbes sagt, sind Social Media extrem wichtig für die Damen (nun, das ist jetzt nicht soooo neu). Bart sagt: «Deine Social Media Page ist das Heft deines Lebens. Du brauchst eine Vision dafür.» Jenner beglückt rund 100 Millionen Instagram-Follower mit ihrer Vision – das hilft (Influencer nehmen Models die Jobs wegDie Variation eines historischen Konzepts quasi. So denken wir doch an den Radiostar und den Videostar, 1980). Und trotzdem ist sie nicht die reichste Jenner.   

Denn die Jüngste im Bunde, Kylie Jenner, hat inzwischen sogar ihre grosse Schwester Kim überholt. Ihr Privatvermögen wird auf rund 900 Millionen Dollar geschätzt, allein 2018 soll sie über 166 Millionen Dollar verdient haben. Es ist schon faszinierend, wie viel Reichtum eine einzige Familie in gut zehn Jahren anhäufen kann. Geschäftssinn bekamen die Schwestern ganz offensichtlich in die Wiege gelegt. Da würde unsereins ja denken, dass das Vermögen auch für ausreichend Stoff reicht. Denn: Kendall Jenner hat 2018 noch eine zweite Goldmedaille verdient: Sie ist führend in Sachen Naked Dress. Und wir müssen neidlos eingestehen: Es steht ihr gut. 

Kylie Jenner an den Fashion Awards 2018
Kylie Jenner trug dieses Gold-Kleid mit Einsicht an den Fashion Awards 2018. Gut, das ist durchaus viel Stoff, halt eher dünner.  Getty Images

Die weiteren Gewinnerinnen? Die gibt’s in der Galerie. Man rechne und staune. 

Von Bettina Bendiner am 14. Dezember 2018