1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Silvaplana-Guide: Hier schlafen, speisen, wandern und relaxen wir

Pulsierendes Tal

Schlafen, speisen und surfen in Silvaplana

Türkis-blauer See, mit Schnee bepuderte Alpen und bunte Kite-Drachen am Horizont: Keine Frage, tief im Engadin lädt der Sommer zu rasanten Abenteuern und entspannten Wanderungen ein

Beautiful reflection at Lake Silvaplana on a summer morning

So still sieht man den See in Silvaplana nicht oft. Ein Abendspaziergang lohnt sich.

Getty Images

SCHLAFEN

Nira Alpina
Am Fusse des Corvatsch findet man auf 1870 Höhenmeter ein Hotel, das Abwechslung zu üblichen Bergunterkünften liefert. Mit delikater Speisekarte, privater Sonnenterrasse auf jedem Zimmer und hauseigenem Spa wird man hier nach einer ausgiebigen Wanderung rundum verwöhnt. Wem nach Schlummi ist, der findet auf der aussichtsreichen Rooftop-Bar des Vier-Sterne-Hotels eine riesige Auswahl. Dank gegenüberliegender Gondel lässt es sich im Winter in Minutenschnelle auf die Skipiste, im Sommer auf die unzähligen Trails hüpfen – ganz ohne Schleppen des Equipments. Noch immer nicht genug? Auch für spontane Ausflüge nach St. Moritz befinden sich die Anschlüsse gleich vor Haustür.
niraalpina.com

Mehr für dich

Campingplatz
Lust auf Kite- oder Windsurfen, Stand-up-Paddlen, Fischen, Biken oder einfach nur auf Vino direkt auf und am Silverplanersee? Beim wunderschön gelegenen Campingplatze ist viel los, keine Frage. Doch wer sich sportlich betätigen will, ist nicht nur auf dem Wasser, sondern auch am Ufer gut bedient. Tennisplatz, Fussballplatz und Volleyballfeld sorgen dafür, dass sich auch Landratten voll auspowern können.
campingsilvaplana.ch

Arsa Lodge
Für alle, die es rustikal lieben: In der Arsa Lodge mitten im Herzen Silvaplanas ist man diesbezüglich an der richtigen Adresse. Die insgesamt elf Lodges bieten Platz bis zu vier Personen. Kite, Surfbrett oder Hund im Gepäck? Kein Problem, in dieser Unterkunft wird Gastfreundlichkeit grossgeschrieben.
arsalodge.com

ESSEN UND TRINKEN

Stars im Nira Alpina
Im edlen Ambiente lässt es sich im obersten Stock des Nira Alpinas mit atemberaubend schöner Aussicht dinieren. Auf der Karte finden wir neben Schweizer Klassikern wie dem Cordon Bleu auch asiatische Köstlichkeiten. Sehr zu empfehlen: der Lachs Teriyaki. Veganer haben es in Bergdörfern schwer? Hier nicht. Das Nira Alpina bietet zur Hauptkarte zusätzlich ein rein pflanzliches Menü an – Hier hat definitiv jemand mitgedacht.
niraalpina.com

Pappaloù
Am Ufer des Campingplatzes findet man nicht nur die Windsurfschule, sondern auch ein Café und Restaurant, das weiss, wie man erschöpfte Wassersportler (und die, die vom Liegestuhl aus zuschauen) wieder zu Kräften bringt. Morgens muss sich hier niemand mühsam vor seinem Zelt Instantkaffee zusammenrühren – viel Besseren gibts nämlich gleich nebenan im Pappaloù. Mittags empfehlen wir die reichhaltigen Bowls, abends die saftigen Fleisch- und Vegieburger.
pappalou.ch

Thailando
Nach all dem herzhaften Schweizer Schmaus gelüstet es euch nach Köstlichkeiten aus Fernost? Im gut besuchten Thailando reist man im Ortskern von Silvaplana aus kulinarisch nach, ja genau, Thailand. Das Beste: die prall gefüllte Vorspeisenplatte. Unbedingt vorher reservieren!
thailando.ch

thailando

Vorspeisenplatte im Thailando.

thailando

Mittelstation Murtèl
Die siebenminütige Gondelfahrt zur Murtèl Mittelstation lohnt sich nicht nur wegen der Aussicht aufs malerische Tal: Bis zum 16. August steigt einem im Restaurant mediterraner Duft in die Nase, Pizzen verwöhnen den Gaumen. Ach ja, und dann wär da noch die Sonne!
engadin.ch

WANDERN, SURFEN UND RELAXEN

Wanderung zum Hahnensee
Eine Stunde rauf, eine Stunde runter. Wessen Zeitmanagement begrenzt ist, ist mit dieser kompakten Route bestens bedient. Der Weg führt uns über Stock und Stein durch den Wald  über sommerlich blühende Wiesen bis hin zum Hahnensee. Auf 2153 Metern kann man dann ausgiebig entspannen, sich im dazugehörigen Restaurant für den Abstieg stärken und, klar, Fotos von der grandiosen Aussicht knipsen.
bergfex.ch

silvaplana

Definitiv eine Aussicht, die man nicht alle Tage bekommt.

Style

Windsurfen
Schon mal auf einem wackligen Windsurfbrett gestanden? Für alle Sportbegeisterten ist der zweitägige Schnupperkurs in der Surfschule auf dem Campingplatz ein Muss. Warum? Weil der kristallklare See umringt von Bergen DAS Kite- und Windsurf-Mekka der Schweiz ist. Nirgendwo legt sich der Wind so schön ins Segel wie hier. Zugegeben, ein Profi wird man nach zwei Tagen nicht, Spass macht es aber allemal.  
windsurfing-silvaplana.ch

Shanti Spa
Nach all den Aktivitäten macht sich auch beim trainiertesten Sportler gerne mal Muskelkater breit. Im Shanti Spa können wir Massagen und Facials geniessen und anschliessend im Hammam, der Sauna und dem Whirlpool relaxen bis sämtliche Anstrengungen vergessen sind.
niraalpina.com

Abendspaziergang
Wer am Abend durch Silvaplana spaziert, merkt schnell, dass sich das actionreiche Dorf irgendwann auch mal zur Ruhe legt. Der See ist glatt, das Licht golden und die Landschaft still. Nach oder vor dem Dinner – eine Extrarunde ist magisch, versprochen.

Von Denise Kühn am 11.07.2020
Mehr für dich