1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Bier schnell kühlen: So werden eure Drinks eiskalt

3 Tricks unter 5 Minuten

So werden eure Drinks blitzschnell eiskalt

Schwitzt ihr? Ja, wir auch. Habt ihr gekühlte Drinks zur Hand? Hmm nein, wir auch nicht. Zumindest keine in der optimalen Trinktemperatur von fünf bis acht Grad. Um die zu erreichen, muss ein Bier neun Stunden im Kühlschrank stehen. Eigentlich. Wir wissen (natürlich), wie es viel schneller geht.

Kühlen

Wenns schnell gehen muss.

Getty Images

Wir sind durstig. Auch, wenn die Hitze nicht erbarmungslos drückt, muss man ja sagen: Egal ob Limo, Wasser, Schorle, Bier und Cocktail – schmeckt alles besser kalt. Eiskalt. Und ist das Klirren von Eiswürfeln nicht ein gar himmlisches Geräusch? Nur … ihr habt grad keine zur Hand? Die im Gefrierer sind aufgebraucht oder noch nicht ganz hart? Ihr wollt euren Drink nicht verwässern lassen? Das Bier lockt golden, aber es kommt straight aus dem Supermarktregal? Liebe Leute, nicht verzagen, SI fragen. 
Es folgen drei Hacks, die euch das Leben in Minutenschnelle runterkühlen.

1. Turbo-Cooler Salz

Spoiler: Ihr braucht Eiswürfel. Und eine Schüssel. Die gerne im Verhältnis 1:1 mit Wasser und Eiswürfeln füllen. Dann Salz reinrieseln lassen. Je mehr Salz ins Eiswasser kommt, umso schneller kühlt das Ganze ab. Nun die Getränke eurer Wahl ins Gefäss legen und euch kurz zwei bis drei Minuten gedulden. Dann nämlich sollten sie eine mehr als angenehme Trinktemperatur erreicht haben.
Übrigens: Der kühle Spass funktioniert auch mit Dünger in einem Verhältnis von 2:1 mit Wasser. Wegen der chemischen Zusammensetzung, versteht sich.

2. Alles in trockenen, äh feuchten Tüchern

Schneller gehts kaum: Drinks in ein Handtuch oder Küchentuch wickeln und reichlich Wasser drüberlaufen lassen. Durch das Verdunsten kühlt der flüssige Inhalt langsam (aber sicher) ab.

Mehr für dich

3. Always hardcore: Druckluftspray

Zuallererst: Was ist das? Ein Druckluftspray beseitigt Staub, feinen Sand und organische Ablagerungen ohne die mühselige Demontage diffiziler Mechaniken. Aha. Wer sowas besitzt: Gratulation! Damit einfach die zu kühlende Flasche einsprühen und die Temperatur sinkt ruckzuck.

Cheerio!

Von Style am 19.06.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer