Publireportage | Gewinner beim UBS Kids Cup 2017! Gewinner beim UBS Kids Cup 2017!

Strahlende Gesichter. Jubelnde Kinder. Weltstars der Leichtathletik zum Anfassen. Der Final des ubs kids cup im Zürcher Letzigrund Stadion ist ein Riesenerfolg.

So sehen Sieger aus: Sie strahlen, sie lachen, sie strecken voll Freude die Hände in die Höhe und machen eine La-Ola-Welle. Was für ein tolles Schlussbild zum diesjährigen Final vom UBS Kids Cup im Zürcher Letzigrund Stadion! Zuvor haben sich die jungen Athletinnen und Athleten in neun Alterskategorien in den UBS Kids Cup-Disziplinen gemessen: 60-Meter-Sprint, Ball-wurf und Weitsprung. Über 500 Teilnehmende aus allen Landesteilen haben sich zuvor in regionalen und kantonalen Vorentscheidungen für den Final im Zürcher Letzigrund qualifiziert. Als Coaches mit dabei: die grossen Stars der Leichtathletik wie Kariem Hussein, Mujinga Kambundji, Lea Sprunger, Selina Büchel, Nicole Büchler, Géraldine Ruckstuhl und Noëmi Zbären. Auch die frischgebackenen Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks und Ekaterini Stefanidi sowie Sprint-Legende Asafa Powell geben Tipps und Autogramme und posieren für Selfies. UBS-Schweiz-Chef Martin Blessing freut sich über die vielen engagierten jungen Sporttalente: «Es ist eine tolle Sache, wenn man die vielen Kinder sieht und den Jubel hört. Der UBS Kids Cup begeistert alle.» Philipp Bandi, Projektleiter UBS Kids Cup bei Weltklasse Zürich, betont die Bedeutung dieses Turniers für den Schweizer Leichtathlektik-Nachwuchs: «Wir stellen den Kindern beim UBS Kids Cup die gleiche professionelle Infrastruktur zur Verfügung wie den Top-Athleten bei Weltklasse Zürich. Wir wollen sie so motivieren, bei der Leichtathletik zu bleiben und vielleicht später einmal bei Weltklasse Zürich zu starten.» Als High-light zum Schluss des Finals gibts sogar noch einen spektakulären UBS Kids Cup-Rekord zu melden: Der 15-jährige Jan Gredig aus Chur wirft den 200-Gramm-Ball erstmals über 100 Meter weit! 

 
Auch interessant