Publireportage | Helvetia «Schmuck – wie ist er richtig versichert?»

Ich habe einige wertvolle Schmuckstücke und Kunstgegenstände geerbt. Wie kann ich sie versichern, falls bei uns eingebrochen wird oder etwas abhanden kommt?
Schmuck Helvetia
In Ihrem Fall empfiehlt sich eine separate Wertsachenversicherung. Diese versichert die Stücke auch, wenn sie Ihnen auf Reisen gestohlen werden. Zwar sind Schmuck und Kunst in der Hausratsversicherung eingeschlossen, aber oft unterschätzt man den Wert der einzelnen Gegenstände oder ist sich dessen nicht bewusst. Wird dann eingebrochen, wie das leider in der Wintermonaten häufiger geschieht, kommt zum Schock noch der Ärger dazu, dass die Versicherungssumme nicht ausreicht. Es lohnt sich in jedem Fall die Quittungen für die Schmuckstücke zu sammeln und Erbstücke schätzen zu lassen. Auch bei Gemälden oder anderen Kunstgegenständen lohnt sich eine Aufstellung und Schätzung. Bei einem Gespräch mit Ihrem Versicherungsberater wählen Sie die für Sie richtige Lösung aus. Je nachdem reicht eine Erhöhung der Hausratversicherung.
Donato Carlucci Generalagent der HelvetiaGeneralagentur  Zürich-Altstetten.

Donato Carlucci Generalagent der HelvetiaGeneralagentur Zürich-Altstetten.

Auch interessant