Publireportage | Helvetia «Vermietung über Airbnb – wie versichern?»

Wir leben zu Zweit in einer 5-Zimmer-Mietwohnung, da unsere Kinder ausgezogen sind. Nun möchten wir zwei Zimmer über Airbnb vermieten. Was müssen wir beachten ?
Helvetia_Airbnb
Als Mieter sind Sie gegenüber dem Vermieter für Schäden am Mietobjekt haftbar, beispielsweise wenn eine Scheibe eingeschlagen wird. Die Untervermietung ist grundsätzlich gestattet. Sie müssen aber den Vermieter informieren und dessen Regeln einhalten. Einige Plattformen wie Airbnb bieten Gastgebergarantien für solche Schäden, auch an Ihrem Mobiliar. Wir raten Ihnen jedoch unbedingt zu einer privaten Haftpflichtversicherung. So sind Sie auch versichert, wenn ein Gast in Ihrer Wohnung zu Schaden kommt. Fürs Mobiliar sollte die Versicherungssumme Ihrer Hausratversicherung ausreichend hoch sein, sinnvoll sind die Zusätze «Grobfahrlässigkeitsverzicht» und «all risks». Wenn Sie gewerbsmässig Zimmer vermieten, muss die Versicherung angepasst werden. Fragen Sie Ihren Berater.
Stephan Boesiger

Stefan Bösiger, Generalagent der Helvetia-Generalagentur Zürcher Oberland.

 
Auch interessant