«Wir müssen uns nicht schämen!» Schwangere Stars gehen auf die Barrikaden

Im Sommer kommt Bar Refaelis erstes Kind zur Welt, während Hilaria Baldwins drittes Baby im Spätherbst erwartet wird. Als prominente Frauen stehen beide unter genauer Beobachtung ihrer Fans und nutzen ihren Status für klare Botschaften.
Bar Refaeli Instagram Leonardo DiCaprio schwanger Ehemann
© Getty Images

Bar Refaeli: Ihr Babybauch ist noch ganz klein. 

Wie viel Sport darf eine schwangere Frau treiben? Wie viel ist gesund für das noch ungeborene Kind und was ist schädlich? Im vergangenen Jahr waren es Fitnessmodels wie Sarah Stage oder Sophie Guidolin, die sich mit den kritischen und teils gehässigen Kommentaren ihrer Fans auseinander setzen mussten.

Jetzt hat Bar Refaeli den Part übernommen. Die 30-Jährige befindet sich derzeit im fünften Schwangerschaftsmonat und trainiert täglich hart für ihren Körper, was nicht allen gefällt. «Es nervt mich, wenn Leute, die mich nicht mal kennen, meinen, sich in mein Leben einmischen zu müssen und über mich zu urteilen.» Sie treibe gerne Sport, es mache ihr Spass und tue ihrer Seele gut, reagiert sie im Gespräch mit «RTL Exclusiv» auf ihre Hater. 

Charlotte Würdig (abnehmen) über Fitness, Diät, Sido & Sohn
© via Instagram

Nach ihrem ersten Baby trainierte Charlotte Würdig noch hart, um die Pfunde zu verlieren. Jetzt scheint sie es etwas gelassener anzugehen.

Auch Charlotte Würdig, die derzeit mit ihrem zweiten Kind schwanger ist, kann davon ein Liedchen singen. Als sie vor einigen Wochen ein Bild ihres Essens auf Facebook postete und ihr daraufhin vorgeworfen wurde, sie esse zu wenig, ging sie auf die Barrikaden. «Es geht hier um das Thema Ernährung in der Schwangerschaft und das ist ein sehr sensibles und heikles Thema», sagte sie damals. Sie wolle kein falsches Bild vermitteln. «Es richten sich ja doch einige Frauen danach, was ich so auf Facebook von mir gebe und daher wollte ich das aufklären.»

Der Aufruf der 37-Jährigen: «Man sollte nicht festlegen, wie viel Kilo man während der Schwangerschaft zunehmen darf. Das ist doch von Frau zu Frau individuell.» Schwangere müssten schon genug bewältigen, darum sollte man den Druck von ihnen nehmen, nicht zu viel zunehmen zu dürfen.

Hilaria Baldwin Instagram Alter Ernährung schwanger Baby
© via Instagram.com

Hilaria Baldwin möchte nun regelmässig Fotos von ihrem wachsenden Bauch und veränderten Kurven ins Netz stellen.

Zu den Rundungen zu stehen - dafür spricht sich auch Hilaria Baldwin, 32, aus. Die Frau von Alec Baldwin, 57, die vergangene Woche ihre dritte Schwangerschaft verkündete, postete auf Instagram nicht nur ein erstes Bild ihres Babybauchs, sondern auch gleich ein Pladoyer für die schwangere Frau. Warum? «Wir müssen uns nicht schämen.» Die Gesellschaft sei schuld daran, dass ein dünner Körper über allem stehen. «Ich bin in meiner dritten Schwangerschaft in drei Jahren. Ich glaube fest dran, dass unsere Körper Wunder vollbringen und wir das feiern sollten statt in Verlegenheit zu geraten und uns zu verstecken, bis die Babypfunde verschwunden sind.»