Mit Bier und Bagage am Flohmi Säuft sich Drew Barrymore den Liebeskummer weg?

Anfang April machte Drew Barrymore die Trennung von Ehemann Will Kopelman öffentlich. Die Scheidung scheint die Schauspielerin zu belasten, denn neue Bilder zeigen sie in desolatem Zustand.
Drew Barrymore ohne Kinder nach Scheidung mit Alkohol
© Dukas

Seit zwei Wochen sind Drew Barrymore, 41, und Will Kopelman, 39, offziell geschiedene Leute. Das Schauspielerpaar war vier Jahre verheiratet, hat zwei gemeinsame Töchter. Während bisher alles danach aussah, als tue die Trennung vor allem ihr gut, scheint sich das Blatt jetzt zu wenden.

Vergangene Woche knipsten Paparazzi Barrymore bei einem Flohmarkt-Besuch in Los Angeles. Im Schlabberlook, mit einem Wägelchen voller Taschen - und mit einem grossen Bier in der Hand. Pikant, denn die Schauspielerin leidet seit ihrer Jugend unter einem Alkoholproblem, ihren ersten Entzug machte sie mit 14 Jahren.

Man versteht sich für die Kinder

Drew habe mit der Trennung zu kämpfen, meinen die einen. Andere US-Medien wollen wissen, dass sich das Paar immer noch gut verstehe, vor allem der Kinder wegen. Klar scheint einzig, dass die zweifache Mutter gerade mal Zeit für sich braucht. In einem Interview nach der Trennung sagte sie: «Vor einigen Monaten ging ich durch eine schwierige Zeit und ich wusste einfach, dass das Leben in eine neue Richtung geht.»

Gefangen hat sich Barrymore bisher immer wieder. Im Herbst erscheint ihr erstes Buch. In «Wildflower» schreibt sie über ihre wilden Jahre als Kinderstar.

Drew Barrymore ohne Kinder nach Scheidung mit Alkohol
© Dukas
Auch interessant