«Bauer sucht Frau»-Moderatorin Inka Bause trauert Todes-Drama um den Vater ihrer Tochter

Der Ex-Mann der RTL-Moderatorin Inka Bause wurde leblos in Berlin aufgefunden. Setzte Hendrik Bruch seinem Leben selbst ein Ende?
Inka Bause Frisur Bilder Traumschiff Kind Bauer sucht Frau Ex-Mann tot Hendrik Bruch
© Getty Images

«Bauer sucht Frau»-Moderatorin Inka Bause trauert um den Vater ihrer Tochter.

Montagmittag in Berlin, im Innenhof eines Mehrfamilienhauses: Ein Nachbar entdeckt Hendrik Bruch am Boden - leblos. Der Ex-Mann von «Bauer sucht Frau»-Moderatorin Inka Bause, 47, ist tot, wie die «Bild»-Zeitung schreibt. Der Komponist, Synchronsprecher und Sänger, der in der ehemaligen DDR ein gefeierter Star war, stirbt im Alter von 53 Jahren.

Über die Todesursache ist nichts bekannt. Bekannt ist nur, dass Bruch unter Depressionen litt und sich schon zweimal das Leben nehmen wollte - einmal stürzte er sich aus dem vierten Stock eines Hauses und ein anderes Mal schluckte er Tabletten.

Bause und Bruch waren neun Jahre verheiratet

Über die Erkrankung ihres Ex-Mannes machte Inka Bause kein Geheimnis. Vor vier Jahren sagte sie in der TV-Show von Markus Lanz: «Es kam schleichend über Jahre. Es fing an, dass mein Mann sagte: Ich kann nicht schlafen, ich lege mich hin, ich habe keine Lust.»

Bause und Bruch lernten sich vor über 30 Jahren kennen, moderierten gemeinsam eine Kindersendung. 1996 gaben sie sich das Ja-Wort und wurden Eltern einer Tochter. Doch die Ehe hielt nur neun Jahre, ging 2005 in die Brüche. 

Bruch hinterlässt neben seiner 19-jährigen Tochter auch eine Lebensgefährtin. 

Auch interessant