1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Vegane Ernährung: Lachs aus Karotten

Vegane Delikatessen

Zum Champagner gibt es Häppchen mit Karottenlachs

Zugreifen, liebe Veganerinnen und Veganer! Diese Brötchen sind mit selbstgemachtem Karottenlachs belegt und perfekt für einen festlichen Apéro. Hier gibt es das Rezept dazu.

Vegane Lachsbrötchen

Bloggerin Anina Gepp serviert ihren Karottenlachs mit Zwiebeln und Kapern. 

Anina Gepp, AT Verlag

Lachsbrötchen mit Meerrettich, ein Glas Champagner – und alles ist wunderbar. Fast jedenfalls. Die Vegetarierinnen oder Vegetarier sind in Rekordzeit beschickert (weil nichts im Bauch) und nerven sich, wenn ihnen zum wiederholten Mal aufmunternd die Häppchenplatte zugeschoben wird. Ein naives «Mach doch mal eine Ausnahme, ist doch Silvester!», bringt das Fass zum Überlaufen. Beziehungsweise den Veganer zum Dozieren – über Antibiotika im Lachs und überfischte Meere. Also bitte, so weit darf es nicht kommen! Es geht auch anders: zum Beispiel mit veganem Karottenlachs.

Mehr für dich
Karotten

Orange wie geräucherter Lachs – oder Karotten: Das simple Rüebli verwandelt sich mit unserem Rezept in eine vegane Delikatesse. 

REDA&CO/Universal Images Group v

Flüssigrauch für authentischen Geschmack

Auf Instagram ist Karottenlachs schon längst der Hit, hübsch angerichtet auf Toast oder in Bagels. Optisch lässt er sich kaum vom Original unterscheiden. Für einen authentischen Geschmack sorgt Grillsmoke. Der Flüssigrauch (im Grossverteiler oder online erhältlich) ist die einzige exotische Zutat im Rezept, sonst ist die Zubereitung einfach. Unser Rezept kommt von Bloggerin Anina Gepp von Aniahimsa. Das Rezept für den Karottenlachs findet man übrigens auch in ihrem Kochbuch «Iss dich grün», das im Januar erscheint.

Vegane Lachsbrötchen

Für 8 Brötchen
600 g Karotten
4 TL Salz
3 EL Olivenöl
1,5 EL Flüssigrauch
1 EL Apfelessig
½ TL Paprikapulver, süss
1 Handvoll Kapern
1 Zwiebel
8 Scheiben Brot

Die Karotten ungeschält mit dem Salz einreiben und im Ofen für 40 Minuten oder bis sie weich sind schmoren. Das Gemüse schälen und mit einem Sparschäler oder einem scharfen Messer längs in dünne Scheiben schneiden. Je grösser die Karotten, desto authentischer der Lachs-Look. Für die Marinade Öl, Essig, Liquid Smoke und Paprikapulver vermengen und die Karotten darin baden. Den Karottenlachs zwei Tage im Kühlschrank in einer luftdichten Box lagern und immer mal wieder drehen, sodass die Marinade einziehen kann. Brotscheiben mit Karottenlachs, Kapern und Zwiebelringen belegen. Wer möchte, streicht noch etwas vegane Mayonnaise aufs Brot.

Anina Gepp: Iss dich Grün! AT Verlag

Im Januar 2021 erscheint das Kochbuch «Iss dich grün!» von Anina Gepp im AT Verlag. 

AT Verlag
Von Barbara Halter am 30.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer