1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Sinnvolle selbstgemachte Geschenke basteln zu Weihnachten: Ideen für Kinder

Damit sie nicht bloss rumstehen

Die besten Ideen für sinnvolle selbstgebastelte Geschenke

Alle Jahre wieder die Frage: Was können die Kinder für Grosseltern & Co. zu Weihnachten basteln? Hier unsere fünf sinnvollsten Ideen.

A photo of brothers wrapping presents during Christmas. Concentrated boy cutting ribbon with scissors. They are at table in house.

Na, habt ihr die Weihnachtsgeschenke-Produktion schon gestartet?

Getty Images

Liebe Eltern, ihr müsst jetzt stark sein: Niemand, wirklich niemand, hat auf den mit bunt gefärbten Nudeln verzierten Bilderrahmen eures Kindes gewartet.

Mehr für dich

Ist ein Fakt. Auch ein Fakt ist zum Glück, dass sinnvolle selbstgemachte Weihnachtsgeschenke keine Hexerei sind. So kann euer Kind den Grosseltern, dem Gotti, Götti, den Tanten und Onkeln eine Freude machen.

1. Klein, aber oho

Eine Webstamp, also eine selbst gestaltete Briefmarke, ist die Königin der sinnvollen Weihnachtsgeschenke. Für Kinder jeden Alters machbar, dem Empfänger immer von Nutzen. Einfach Zeichnung oder Foto hochladen und drucken lassen auf www.post.ch/webstamp.

2. Zeit zu zweit

Dieses Geschenk kann man weder anfassen noch kaufen. Man kann es auch nicht einpacken. Aber als Gutschein lässt es sich dennoch verteilen. Die Rede ist von gemeinsamer Zeit. Ideen dafür gibts genug. Die Nichte schenkt der Tante einen Waldspaziergang, der Teenager dem Grosi eine Handyberatung, der Sohn dem Papa einen Männerabend im Kinderzimmer. Und als Kür erhalten die Beschenkten schöne Erinnerungen, lustige Anekdoten und tolle Fotos, die ein Leben lang halten.

3. Gut gefaltet

Notizen, Skizzen, Erinnerungen – wir notieren ständig irgendwas. Deswegen geht ein Notizbuch als Geschenk eigentlich immer. Besonders hübsch sind handgemachte Exemplare. Wenn die Buchbinder-Fähigkeiten noch zu wünschen übrig lassen, kann man kleine Büchlein auch viel einfacher herstellen. Ein Origami-Buch zu falten, schafft jedes Kind! Anleitungen für unterschiedliche Ausführungen gibts im Internet unter den Suchbegriffen «Origami» und «Buch» zuhauf.

4. Leicht betucht

Egal, ob man Früchte und Gemüse beim Bauern, auf dem Markt oder im Laden holt, wiederverwendbare Gemüsesäcklein braucht man immer. Etwas grössere Kinder können diese aus leichtem Stoff selber nähen, kleinere verzieren fertige Säcklein (aus dem Bastelladen) mit Kartoffel- oder Apfelstempeln.

5. Leckere Bissen

Essbare Geschenke haben einen entscheidenden Vorteil: Sie stehen nach Weihnachten nicht rum. Wer auf Nummer sicher gehen will, dass sein Präsent sinnvoll zum Einsatz kommt, schenkt einen kulinarischen Leckerbissen. Wie wärs mit einem Block Weihnachtsbutter? 250 Gramm weiche Butter mit zwei Teelöffeln Honig mischen und mit einem Teelöffel Lebkuchengewürz und einer Prise Salz würzen. In Butterpapier wickeln, kühlen. Dieser Brotaufstrich verzaubert jeden Brunch in ein Festessen.

Von KMY am 11. Dezember 2021 - 08:01 Uhr
Mehr für dich