1. Home
  2. Family
  3. Familien-Geschichten
  4. Prinzessin Diana: Quotes über die Mutterschaft

Sammlung ihrer emotionalsten Zitate

Wie Lady Diana über Mutterschaft dachte

Ihre Mutterrolle war Prinzessin Diana wichtiger, als alles andere. Ihre Gedanken dazu haben über die Jahre nicht an Wichtigkeit verloren.

TETBURY, UNITED KINGDOM - JULY 18:  Diana, Princess Of Wales With Her Sons, William And Harry In The Grounds Of Highgrove In Tetbry, Gloucestershire  (Photo by Tim Graham Photo Library via Getty Images)

Prinzessin Diana mit ihren Söhnen Harry und William auf dem Landsitz Highgrove House in Cloucestershire im Jahr 1986.

Tim Graham Photo Library via Get

Prinzessin Diana (1961 – 1997) war es wichtig, Prinz Harry, 36, und Prinz William, 38, eine hingebungsvolle Mutter zu sein. Die Gedanken, die sich um ihre prägende Rolle im Leben ihrer Söhne machte, sind tiefgründig, berührend und für Mütter auch heute noch aktuell.

Mehr für dich

Hier eine Übersicht der schönsten Aussagen, die Prinzessin Diana über die Mutterschaft gemacht hat.

1. «Umarmungen können viel Gutes tun. Besonders für Kinder.»

Prinzessin Diana
WINDSOR- SEPTEMBER 16: (FILE PHOTO) Prince William arrives with Diana, Princess of Wales and Prince Harry for his first day at Eton College  on   September 16, 1995 in Windsor, England.   (Photo by Anwar Hussein/Getty Images)

Prinz William ist an seinem ersten Schultag am Eton-College 1995 die Unsicherheit ins Gesicht geschrieben. Seine Mutter, Lady Diana, nahm die Gefühle ihrer Söhne ernst. Ihr war es wichtig, ihren Söhnen Empathie vorzuleben. An diesem wichtigen Tag waren sie und Prinz Harry für William da.

Getty Images

2. «Ich möchte, dass meine Buben ein Verständnis entwickeln für die Gefühle, Unsicherheiten, Nöte, Hoffnungen und Träume der Menschen.»

Prinzessin Diana

William und Harry hatten das Glück, mit Lady Diana eine gelernte Erzieherin zur Mutter zu haben, die ganz genau wusste, was ihren Kindern gut tut. Anstatt sie nur als Prinzen und Thronfolger zu sehen, behandelte sie ihre Buben wie ganz normale Jungs. Sie liess sie toben und frech sein und liess die beiden fühlen, wie sehr sie geliebt werden. Zu Harry soll sie einmal gesagt haben: «Du kannst so frech sein, wie du willst, lass dich dabei einfach nicht erwischen!». Ihre Mutter habe sie mit Liebe überschüttet, erinnern sich Harry und William im Erwachsenenalter. «Sie war unsere Erzieherin, Freundin und Beschützerin. Sie fehlt uns. Sie war die beste Mutter der Welt», sagt Harry.

3. «Die Arme einer Mutter sind beruhigender als die aller anderen.»

Prinzessin Diana
BRITISH VIRGIN ISLANDS - APRIL 11:  Diana, Princess Of Wales, Sitting In The Sand With Her Son, Prince Harry, On Her Lap.  Prince William Is Sitting Nearby During A Spring Holiday By The Sea.  (Photo by Tim Graham Photo Library via Getty Images)

Prinzessin Diana blühte in ihrer Mutterrolle auf. Sie zeigte ihren Söhnen auch öffentlich ihre Zuneigung und stand – ganz unroyal – zu ihrer starken Mutterliebe. So wie hier während der Frühlingsferien 1990 auf den britischen Jungferninseln, als sie mit dem kleinen Harry im Sand kuschelte.

Tim Graham Photo Library via Get

4. «Familie ist das Wichtigste auf der ganzen Welt»

Prinzessin Diana

5. «Umarmungen haben keine schädlichen Nebenwirkungen. Wenn wir alle dazu beitragen, dass sich unsere Kinder geschätzt fühlen, wird das Ergebnis enorm sein.»

Prinzessin Diana
LECH, AUSTRIA - APRIL 10:  The Princess Of Wales With Her Two Sons, Prince William And Prince Harry On A Chair-lift During A Ski Hloiday In Lech, Austria  (Photo by Tim Graham Photo Library via Getty Images)

Skiferien in Lech, Australien: Prinzessin Diana geniesst eine Auszeit im Pulverschnee mit William und Harry.

Tim Graham Photo Library via Get

Bis heute spielt Diana im Leben von Prinz Harry und Prinz William eine wichtige Rolle. Prinz William ist sich sicher, dass seine Mutter für Prinz George, 7, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, genauso wie für Archie, 2, den Sohn seines Bruders Harry, eine wundervolle Grossmutter wäre. Er und Kate versuchen, das Andenken von Diana mit den Kindern zu pflegen, indem sie ihnen Geschichten über ihre «Oma Diana» erzählen und zum Muttertag Karten für die verstorbene Grossmutter basteln.

6. «Ich lebe für meine Söhne. Ohne sie wäre ich verloren.»

Prinzessin Diana

7. «Ich richte mich nach keinem Regelwerk. Ich lasse mich von meinem Herzen leiten, nicht von meinem Kopf»

Prinzessin Diana
LONDON, UNITED KINGDOM - OCTOBER 04:  Princess Diana With Prince William And Prince Henry [harry] On The Piano At Home In Kensington Palace.  ++ Dress Designed By Kanga (lady Dale Tryon)  (Photo by Tim Graham Photo Library via Getty Images)

1985 mit ihren Söhnen William und Harry in ihrem Zuhause im Kensington Palace.

Tim Graham Photo Library via Get

8. «Es ist nicht schwach, die eigenen Gefühle zu zeigen»

Prinzessin Diana

Als ihre Mutter am 31. August 1997 bei einem Autounfall ums Leben kam, waren Harry und William erst 12, beziehungsweise 15 Jahre alt. Dennoch hat Diana es geschafft, ihren Söhnen so viel Mutterliebe mit auf den Weg zu geben, dass sie sich dadurch ein Leben lang geleitet fühlen. Harry sagte einst im Hinblick auf das karitative Engagement der Brüder: «Wir geben das weiter, was unsere Mutter verkörperte, als sie noch am Leben war.»

Von KMY am 09.05.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer