1. Home
  2. Family
  3. Freizeit
  4. DIY Salzteig: Rezept und Anleitung für selbstgemachte Knete

Gute Inhaltsstoffe

Selbstgemachte Kinderknete aus dem Familienlabor

Was ist eigentlich drin in Kinderknete? Wenn ihr Salzteig herstellt, wisst ihr es genau, könnt Schadstoffe vermeiden und Kunstwerke für die Ewigkeit kreieren.

Placeholder

Aus dem Ärmel geschüttelt: Salzteigknete ist superschnell gemacht.

Getty Images

Viele kennen Salzteig aus der eigenen Kindheit. Aber wie ging das noch mal? Mit einer einfachen Eselsbrücke lässt sich das Rezept im Erinnerungsschatz verewigen. Wie für den Bundesrat gibt es auch für die Salzteigmischung eine Zauberformel. Sie lautet: 1, 2, 1. Und steht für die Mengenangaben der Zutaten.

1 Einheit Salz
2 Einheiten Mehl
1 Einheit Wasser

Placeholder

Die Zauberformel für Salzteig lautet: 1 - 2 - 1.

Paul Seewer
Related stories

Alles in eine Schüssel geben und kräftig kneten, bis der Teig geschmeidig ist. Wird er zu klebrig, fügt ihr etwas Mehl (oder Maisstärke) hinzu. Wird er zu hart, helfen ein paar Tropfen Wasser oder Öl.

Zwei Varianten, um Salzteig zu färben

Wer mag, kann den Teig mit Lebensmittelfarbe tönen. Für grosse Mengen kann man die Farbe direkt ins Wasser geben. Wer kleinere Portionen einfärben will oder mit den Farben etwas mehr experimentieren möchte, mischt die Pigmente in die fertigen Teigklumpen. Für Kids ist das Farbenmischen ein tolles Experiment.

Rot und Blau = Violett
Blau und Gelb = Grün
Gelb und Rot = Orange

Placeholder

Wer Lebensmittelfarbe in den Salzteig knetet, braucht Geduld beim Kneten, bis sich die Pigmente gleichmässig verteilt haben.

Paul Seewer

Vorsicht, beim späteren Backen kann die Farbintensität abnehmen. Wer auf Nummer sicher gehen will, verarbeitet ungefärbten Teig und bemalt diesen erst nach dem Trocknen.

Placeholder

So kann man sich einen ganzen Regenbogen an Knete zulegen.

Paul Seewer

Salzteig aufbewahren und verarbeiten

Wer nicht sofort loskneten will, kann den Teig in Plastikbeuteln im Kühlschrank aufbewahren. In dicke Figuren kann man mittels Kartonkegel einen Hohlraum einbauen, so trocknen sie gleichmässiger, was Sprünge verhindert. Haben die Figuren eine zweitägige Trocknungszeit hinter sich, kann man sie im Backofen härten: 1 bis 2 Stunden lang bei 150 Grad. So werden wohl auch die Urenkel noch Freude daran haben.

Von Sylvie Kempa am 26.01.2020
Related stories