1. Home
  2. Family
  3. Freizeit
  4. DIY Food Art: So schnitzt man aus einem Apfel einen Schwan

Kreative Kinderküche

Zum Zvieri gibts Schwan – aber vegan!

Das Auge isst bekanntlich mit. Wenn es darum geht, Kindern ein paar Vitamine unterzujubeln, ist darum auch Fantasie erlaubt. Schnitzt doch einen Apfelschwan!

Placeholder

Formschöne Vitamine: Der Apfelschwan.

Paul Seewer

Als wollten wir nur ein paar her­kömmliche Obstschnitze schneiden: Für den Apfelschwan brauchts nichts weiter als einen Apfel und einen beid­seitig geschliffenen Küchenschnitzer, mit dem sich gerade Linien in die Frucht schneiden lassen.

Diese Apelsorten eignen sich besonders gut

Bei den Äpfeln eignen sich Sorten wie Pink Lady oder Jazz, da der Kontrast zwischen weissem Fruchtfleisch und roter Schale den Schwan besonders hübsch aussehen lässt. Der Trick klappt am besten mit Lagerobst, das schon ein wenig Saft verloren hat.

Placeholder

So werden die Winkel in den Apfel geschnitten. Daraus entstehen später die Flügel des Schwans.

Paul Seewer
Related stories

Als Erstes zerteilt man den Apfel am Kerngehäuse vorbei in zwei Hälften. Sodass also eine Hälfte etwas dicker wird als die andere. Die dickere Hälfte stellt man auf die Schnittfläche und schneidet jeweils links und rechts der Mitte inei­nanderliegende Winkel raus.

Aus der dünneren Apfelhälfte könnt ihr den schön geschwungenen Schwanenhals mit Schwanenkopf herausschneiden. Dieser wird in der Mitte des Schwanenkörpers platziert, indem man ihn in ein herausgeschnittenes Loch steckt.

Nun gilt es nur noch, die herausgeschnittenen Apfelwinkel so zu verschieben, dass links und rechts gleichmässige Schwanenflügel entstehen. Fertig ist das Kunstwerk! Jetzt schnell essen, sonst wird es braun.

Von Sylvie Kempa am 04.02.2020
Related stories