1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Der Fluch der Kennedys: Eine Familie und ihre Tragödien

Flugzeugabsturz, Attentat, Bootsunfall

Der Fluch der Kennedys: Eine Familie und ihre Tragödien

Kaum eine andere Familie stand in der Geschichte der USA so im Rampenlicht, wie die Kennedys. Sie sind eine Art Royals, spätestens seit der Präsidentschaft von John F. Kennedy. Dessen Tod aber war gleichzeitig auch der Beginn einer tragischen Familiengeschichte.

Placeholder

Maeve Kennedy, die Grossnichte von John F. Kennedy, und deren achtjähriger Sohn Gideon sind die jüngsten Opfer des Kennedy-Fluchs: Sie starben am 2. April bei einem Bootsunfall.

Getty Images for Robert F. Kenne

Kaum ein anderes Präsidentenpaar der USA sorgte so sehr für Glanz und Glamour im weissen Haus wie John F. Kennedy und vor allem seine Frau Jackie. Die Geschichte der jungen Vorzeigefamilie aber fand am 22. November 1963 ein jähes Ende: mit dem Attentat auf den 35. Präsidenten der USA und seinem Tod.

Ein Ereignis, das die ganze Welt in Trauer stürzte. Und gleichzeitig der Beginn einer erschütternden Familiengeschichte symbolisierte. Denn das Attentat auf «JFK» war nur die erste von vielen Tragödien, welche die Familie Kennedy seither durchmachen musste.

Flugzeugabstürze, Autounfälle, Attentate

Fünf Jahre nach John F. Kennedy kommt auch Robert F. Kennedy, der jüngere Bruder von John, bei einem Attentat ums Leben, dessen Sohn David stirbt 1984 an einer Überdosis Drogen, ein weiterer Sohn stirbt bei einem Skiunfall. Auch mehrere Flugzeugabstürze, Autounfälle und weitere schreckliche Vorfälle lassen einem das Gefühl bekommen: Auf dieser Familie liegt ein Fluch. Zuletzt verlieren am 2. April Maeve Kennedy, die Enkelin von Robert F. Kennedy, und deren achtjähriger Sohn Gideon bei einem Kanuunfall ihr Leben.

Mehr für dich

Wir haben für euch die tragischen Ereignisse in der Familie Kennedy zusammengefasst:

Von Olivia Pulver und Thomas Bürgisser am 13.04.2020
Mehr für dich