1. Home
  2. People
  3. Native Advertising
  4. Diesen jungen Jazz-Talenten gehört die Zukunft

Präsentiert von Jaguar

Diesen jungen Jazz-Talenten gehört die Zukunft

Das Festival da Jazz lanciert zusammen mit seinem Presenting Partner Jaguar das New Generation #JazzLab. Der Wettbewerb zwischen Masterclass und Förderpreis bietet jungen Jazz-Musikerinnen und -Musikern in vielerlei Hinsicht die Chance für einen grossen Auftritt. Eine von ihnen ist die Schweizer Rapperin MISS C-LINE.

Festival da Jazz, Newcomer, Miss C Line, SI Heft im Heft 26/2021

Ist in Deutschland und der Schweiz aufgewachsen: Jazz-Talent MISS C-LINE.

Festival da Jazz

Der Jazz erlebt eine wahre Renaissance, ja es gibt sogar so etwas wie eine neue Jugendbewegung. Die Musikerinnen und Musiker sind international bestens vernetzt, formieren ständig neue Bands und verstehen sich oft als Kollektive. Sie fusionieren Jazz mit Afrobeat, Dub, Neo-Soul, Drum ’n’ Bass, House oder psychedelischer Electronica. Grund genug für das Festival da Jazz, das vom 8. Juli bis 1. August in St. Moritz stattfindet, der New Generation eine Bühne zu bieten und sie im New Generation #JazzLab mit den Granden der Szene zu vereinen.

Über 60 Bands aus aller Welt nahmen am Wettbewerb teil. Und aufgrund der beeindruckenden Vielfalt und Qualität der Musik hat die Fachjury gleich drei statt der ursprünglich zwei ausgeschriebenen Siegerplätze vergeben.

Voilà, die Zukunft des Jazz: 

Gewinnerin #1:Karoline Weidt Quartett, Dresden

Festival da Jazz, Newcomer, Karoline Weidt, SI Heft im Heft 26/2021

Stimmentanz aus Dresden: Karoline Weidt.

Festival da Jazz
Mehr für dich

Es vereint die Energie und Komplexität des Jazz mit der Eingängigkeit des Pop: das Karoline Weidt Quartett aus Dresden. Karoline Weidt fand über die klassische Musik ihren Weg zum Jazz und steht kurz vor ihrem Master in Jazz-Gesang. Mit ihrem Quartett serviert sie einladend und auf spielerische Weise «lyrischen Vocal Jazz». Weidts lupenreine Stimme tanzt mit Leichtigkeit über dem feinsinnigen Sound und den vielschichtigen Arrangements des Quartetts. 

DO 22. 7., 20 Uhr, Hotel Reine Victoria

Das Jaguar New ­Generation #JazzLab

Als neuer Hauptsponsor des Festival da Jazz in St. Moritz hat Jaguar das New Generation #JazzLab ins Leben gerufen. Ziel: Jungen Jazz-Musikerinnen und -Musikern die Gelegenheit zu geben, im einzigartigen Ambiente des sommerlichen St. Moritz und seiner legendären Lokalitäten zusammen mit weltberühmten Jazz-Grössen Musik zu machen, Gedanken auszutauschen und wertvolle Tipps für die Profikarriere zu erfahren. Neben dem Preisgeld von je 5000 Franken erhalten die Bands auch die Gelegenheit, ihre Musik und ihr Können im Rahmen des Festival da Jazz live dem Publikum zu präsentieren. Ein spannender, überraschender und unterhaltsamer Einblick in das Schaffen der Jazz-Generation von morgen! 

Den Livestream zum Nachschauen gibts auf facebook.com/FESTIVALDAJAZZ.

 

Gewinner #2:MarcO Poingt Trio, Spanien/Frankreich

Festival da Jazz ©HO

Spielerischer Stilwandel: Das MarcO Poingt Trio.

Festival da Jazz

Jazz ist für die Gruppe mehr als Melodie, Rhythmus und Improvisation. Ihre neue Vision des Jazz beinhaltet den steten Wechsel zwischen Zitat und Neukomposition. Marc Oliver Poingt studierte parallel klassisches und Jazz-Piano. Mit dem MarcO Poingt Trio verbindet er mit spielerischer Eleganz Stile und Genres. Zusammen mit Sam Ruff am Schlagzeug und Baptiste Watiez am Bass vermengt sich Poingts Klavierspiel zu einem modernen Sound mit cineastischen Klangfarben.

DO 22. 7., 20 Uhr, Hotel Reine Victoria

25x2 Konzert-Tickets zu gewinnen!

Das Festival da Jazz in St. Moritz hautnah erleben? Zu Gast sein im traditionsreichen Viersternehotel Reine Victoria und am 22. Juli die spannenden Musiker des New Generation #JazzLab live geniessen? Das könnt ihr hier gewinnen, wenn ihr die Wettbewerbsfrage richtig beantwortet: Wie heisst der finnische Piano-Klangzauberer, der als Mentor die jungen Talente unterstützt? Tipp: Scrollen ... :-) Antworten per Mail an: si@ringieraxelspringer.ch. Einsendeschluss: 9. Juli 2021. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnerin #3:MISS C-LINE aus der Schweiz

Festival da Jazz, Newcomer, Miss C Line, SI Heft im Heft 26/2021

Hip-Hop mit Jazz-Roots: MISS C-LINE.

Festival da Jazz

In Bern und Deutschland aufgewachsen, ihre Eltern sind beide Klassik-Berufsmusiker: Sie liebt die Musik von Lauryn Hill und Erykah Badu, komponiert mit zwölf Jahren bereits Lieder in ihrem Stil. Sie spielt verschiedene Instrumente – auch klassisch – und studiert Jazz und macht grad den Bachelor. Unter dem Künstlernamen MISS C-LINE produziert Carolina Müller frischen Hip-Hop mit einer tief verwurzelten Jazz-Sensibilität. Fürs JazzLab reist sie in Bandformation an.

DO 22. 7., 20 Uhr, Hotel Reine Victoria

Die Mentoren

Das New Generation #JazzLab ermöglicht den Gewinner-Acts, mit berühmten Jazz-Grössen zusammenzuarbeiten. Diese «Mentoren» musizieren mit den Nachwuchstalenten und stehen ihnen in vielerlei Hinsicht unterstützend zur Seite. Das Festival da Jazz hat dafür Musiker ausgewählt, die sich durch Neugier und Vielseitigkeit auszeichnen: der finnische Piano-Klangzauberer Iiro Rantala, der kubanische Virtuose Omar Sosa, die Jazz-Ikonen Dave Grusin und Lee Ritenour sowie das Kreativ-Duo DOMi & JD Beck.

Das Festival da Jazz in St. Moritz

Vor 16 Jahren fing alles an mit einem Konzert im Weinkeller von Hotel Kronenhof. Initiiert vom Kulturmacher Christian Jott Jenny. Zwei Jahre später gewährte Rolf Sachs dem jungen Event im «Dracula Club» Asyl. 2008 ist mit 13 Konzerten und der Zusammenarbeit mit dem Hotel Kulm das Festival da Jazz geboren. Seither reisen Weltstars an und spielen in einzigartiger Nähe zum Publikum an den schönsten Orten des Engadins – in diesem Jahr u.a. der deutsche Trompeter Till Brönner und Funk-Star Keziah Jones.

8. Juli bis 1. August 2021, festivaldajazz.ch 

am 02.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer