1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Queen Elizabeth II. lässt sich von ihrem Bodyguard an ihrem 96. Geburtstag durch die Gegend fahren

Typisch im Range Rover

Die Queen auf Geburtstagsfahrt mit ihrem Bodyguard

Anlässlich ihres 96. Geburtstages zog die Queen sich auf ihren Sitz in Sandringham zurück – wohl auch um eine grössere Nähe zu Prinz Philip zu verspüren. Dort liess sie sich von der Familie beglückwünschen und von ihrem Bodyguard durch die Gegend fahren. Natürlich im Range Rover und mit Kopftuch.

Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II. ist an ihrem Geburtstag im typischen Range Rover unterwegs.

IMAGO/Paul Marriott

Die Queen feiert heute ihren 96. Geburtstag. Doch statt einer grossen Party nimmt es die Monarchin – ganz ihrem Alter entsprechend – gemütlich und zog sich zu ihrem Ehrentag nach Sandringham zurück. Dort befindet sich ihr Landsitz Wood Farm, der ihrem verstorbenen Ehemann Prinz Philip († 99) als Altersresidenz diente. Es ist also gut möglich, dass die Queen sich nicht nur dazu entschied, zu ihrem Geburtstag nach Sandringham zu fahren, um dem Trubel in London zu entkommen – wie etwa den Kanonenschüssen und der Parade im Hyde Park ihr zu Ehren – sondern auch, um sich ihrem Gatten etwas näher zu fühlen. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Bereits heute morgen erhielt sie Besuch von ihrer Vertrauten Angela Kelly (64), die bereits seit 28 Jahren im Dienste ihrer Majestät steht, wie «Daily Mail» berichtet. Ihr Enkel Prinz William (39) und dessen Ehefrau Herzogin Kate (40) gratulierten der Monarchin unter anderem über Social Media mit einem rührenden Post, auf dem das Herzogenpaar auf dem ersten Bild gemeinsam mit der Queen zu sehen ist. Auf dem zweiten Bild sitzt die Queen mit ihrem Prinz Philip auf der Couch, umgeben von all ihren Ur-Enkelkindern. Eine rührende Geste, um eine grosse Frau und ihr Erbe zu ehren.

 

Auch der Thronfolger Prinz Charles (73) und dessen Ehefrau Herzogin Camilla (74) liessen es sich nicht nehmen, die Queen mit einem Instagram-Post hochleben zu lassen und ihr dabei alles Gute zum Geburtstag zu wünschen. 

Man kann wohl davon ausgehen, dass all diese Glückwünsche nicht nur als Posts ausgedrückt wurden, sondern die Familie ihr auch persönlich gratuliert – und vielleicht ein Stück Schoggikuchen mit der Queen isst, denn sie ist bekannt für ihre Vorliebe für die süsse Versuchung.

Mit Range Rover und Kopftuch unterwegs

Doch nicht nur über Glückwünsche durfte Queen Elizabeth II. sich freuen, auch eine Ausfahrt stand auf dem Geburtstagsplan. So wurde sie gesichtet, wie sie fröhlich plaudernd von ihrem Bodyguard im Range Rover durch die Gegend gefahren wird. Ganz klassisch trägt sich dabei natürlich ihr Kopftuch.

Queen Elizabeth II. mit Leibwächter

Die Queen plaudert mit ihrem Leibwächter, als dieser sie an ihrem Geburtstag durch die Gegend fährt.

IMAGO/Paul Marriott

Hinten im Auto könnten sich wohl auch ihre Hunde befunden haben, die mit Frauchen mit auf den Ausflug durften. Normalerweise sass die Queen in der Vergangenheit immer selbst hinter dem Steuer, doch mit zunehmendem Alter und stetig eingeschränkter Mobilität nahm dieses Mal ihr Leibwächter die Rolle des Chauffeurs ein. Und die menschliche Gesellschaft im Auto scheint die Queen auch nicht sonderlich zu stören.

Von san am 21. April 2022 - 16:39 Uhr
Mehr für dich