1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Ex-Freund von Schamanen warnt Prinzessin Märtha Louise

«Er ist nicht der Mann, der er vorgibt zu sein»

Ex-Freund von Schamanen warnt Prinzessin Märtha Louise

Prinzessin Märtha Louises Liebschaft mit dem Schamanen Durek Verrett steht unter keinem guten Stern. Sie verlor ihren Titel, wurde getadelt und ihr Sexualleben öffentlich breitgetreten. Jetzt warnt auch noch der Ex-Partner Verretts die Norwegerin.

Placeholder

Seit rund einem Jahr glücklich: Norwegens Prinzessin Märtha Louise und Durek Verrett.

Instagram / princessmarthalouise

Prinzessin Märtha Louise kommt nicht zur Ruhe. Die 48-Jährige musste erst vor wenigen Monaten ihren Ex-Mann und Vater ihrer drei Töchter Ari Behn, †47, zu Grabe tragen. Ausserdem werden immer wieder private Details aus der Beziehung der Norwegerin zu dem selbsternannten Schamanen Durek Verrett, 45, öffentlich. 

So plauderte der 45-Jährige detailliert über das Liebesleben des Paares: im Podcast «Ancient Wisdom Today» erzählte der Amerikaner, er habe manchmal drei- bis viermal am Tag Sex. Zusammengefasst ging es um «viele Orgasmen» und Zeiten, in denen er «wie ein Verrückter kommen möchte». Verrett sprach im Podcast immer von seiner Freundin, Märtha Louises Name fiel dabei nicht.

Mehr für dich

Verretts Ex-Partner warnt vor Gehirnwäsche

Auch, dass Verrett vor seiner Beziehung mit Märtha Louise mit einem Mann liiert war und mit Drogen experimentierte, machte dieser öffentlich. «Ich war in einer Beziehung mit einem Mann. Es war eine wundervolle Erfahrung und ich werde ihn immer lieben.» 

Verretts Ex-Partner, der 48-jährige Hank Greenberg, gab nun ein Interview im norwegischen Magazin «Se og Hør» und richtete warnende Worte an die Prinzessin. «Er (Durek Verrett) ist wie ein Sektenführer. Seine Fans werden einer Gehirnwäsche unterzogen und folgen ihm sklavisch. Es macht mir Angst.» Ausserdem sei der Schamane nicht der Mann, der er zu sein vorgebe, so Greenberg weiter. 

«Er war lustig und attraktiv»

Die Beziehung der Männer begann allerdings sehr harmonisch. 2007 lernte Greenberg Verrett kennen und sagt: «Er war lustig, anders und nicht zuletzt attraktiv. Wir hatten gleiche Werte: Monogamie, Familie, Nächstenliebe, Lebensfreude. Das Leben war immer aufregend und voller Überraschungen.» Zum Beweis veröffentlicht er ein Bild, dass ihn und Märtha Louise Partner Arm in Arm zeigt.

Doch die Liebe der Männer stand unter keinem guten Stern. Verrett litt unter einer Nierendysfunktion und Greenberg infizierte sich 2002 mit HIV. «Durek wusste von der Erkrankung», macht dieser klar. 

Veränderung nach Nierentransplantation

Nach einer Nierentransplantation habe sich sein Freund verändert, erzählt Greenberg. Streit und Meinungsverschiedenheiten führten schliesslich zur Trennung. 

Entzweien wird Märtha Louise und Durek Verrett dieses Interview wohl kaum. Das Paar gilt als sehr glücklich und der Amerikaner durfte seine Partnerin an Weihnachten 2019 sogar zum Gottesdienst mit der norwegischen Königsfamilie begleiten.

Von Berit-Silja Gründlers am 05.04.2020
Mehr für dich