1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Fergie und Prinz Andrew sollen wieder ein Paar sein

Trotz vieler Skandale

Fergie und Prinz Andrew sollen wieder ein Paar sein

Finden Prinz Andrew und seine Ex-Frau Herzogin Sarah nach 23 Jahren Trennung wieder zueinander? Palastinsider berichten, dass die beiden wieder ein Paar sein sollen.

Placeholder

Verstehen sich prima: das Ex-Paar Sarah Ferguson und Prinz Andrew.

Getty Images

Prinz Andrew, 59, und seine Ex-Frau Herzogin Sarah, 59, sollen wieder ein Paar sein. Die beiden scheinen sich schon seit längerem wieder anzunähern.

1986 heiraten der Sohn von Queen Elizabeth II., 93, und Prinz Philipp, 98, unter den Augen der Öffentlichkeit in der Abtei zu Westminster. Sie bekamen zwei Töchter: Beatrice, 31, und Eugenie, 29. 

Skandalöses Ehe-Aus

Doch nach zehn Jahren war Schluss. Und zwar skandalös: Herzogin Sarah wurde von Paparazzi bei einer Liebelei mit einem britischen Geschäftsmann fotografiert. Auf den Bildern war zu sehen, wie ihr Liebhaber ihr die Zehen ableckte.

Ein Vorfall, den der britische nicht verzeihen kann. Doch jetzt soll es zwischen Andrew und Fergie wieder gefunkt haben. 

Related stories
Placeholder

Sarah Ferguson (Mitte) mit ihren Töchtern, den Prinzessinen Eugenie (linke) und Beatrice.

Getty Images

Liebesferien in Spanien

Zwar reiste das Ex-Paar getrennt zum Sommersitz der Queen nach Balmoral. Andrew im Privatjet und Fergie im Linienflieger. Danach soll es aber gemeinsam in die Liebesferien nach Spanien ins Luxusresort Sotogrande gegangen sein, berichtet ein Palastinsider der britischen Sun

Doch die erneute Liason steht unter keinem guten Stern. Prinz Philipp kann seiner ehemaligen Schwiegertochter ihre Ausuferungen der letzten Jahrzehnte nicht verzeihen. Immer wieder plauderte Fergie Interna der Royal-Family aus. 

Fergie will Andrew beistehen

Ausserdem soll Prinz Andrew in den Eppstein-Skandal verwickelt sein. Sein guter Freund, der Geschäftsmann Jeffrey Eppstein soll Prominenten Kinder und Teenager für sexuelle Dienste vermittelt haben. 

Dafür sass der Amerikaner hinter Gittern und wartete auf seinen Prozess. Vergangene Woche nahm er sich 66-jährig das Leben.

Herzogin Sarah steht ihrem Ex-Mann dennoch bei. Der Insider berichtet weiter: «Sie will die Schulter sein, an der sich Andrew anlehnen kann. Sie will ihm so danken, dass er ihr die ganzen Jahre immer zu ihr gehalten hat.»

Von Berit-Silja Gründlers am 18.08.2019
Related stories