1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Harry und Meghan zeigen erstmals ihren Sohn

Baby Sussex stellt sich der Welt vor!

Harry und Meghan zeigen erstmals ihren Sohn

Baby Sussex hat seinen ersten Auftritt vor dem Volk mit Bravour überstanden. Die Eltern Harry und Meghan präsentierten ihren kleinen Buben voller Stolz den wartenden Fans.

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Baby Sussex

Da ist er! Meghan und Harry stellten ihren kleinen Sohn der Welt vor.

Getty Images

Der neuste Mini-Royal hat seinen ersten öffentlichen Auftritt gut überstanden. Prinz Harry, 34, und seine Frau Herzogin Meghan, 37, stellten ihren Sohn erstmals dem Volk vor. Dabei traten sie nicht wie William und Kate mit ihrem Kind vor die Meute an Fotografen und Fans.

Die kleine Familie zeigte sich erstmals hinter den Mauern von Schloss Windsor der Öffentlichkeit. Nur wenige Medien durften die Vorstellung des kleinen Buben begleiten. Der stolze Vater trug seinen Sohn in den Armen, der in eine weisse Decke gewickelt war und ein Mützchen trug. Die Mama schien sehr nervös, unglaublich erfreut und konnte kaum die Augen von ihrem Sohn abwenden.

Prinz Harry, Meghan und Baby Sussex

Der kleine Prinz verschläft seinen ersten Auftritt. Sein Name ist noch nicht bekannt.

Getty Images

Das Baby schlief friedlich

Der kleine Prinz verschlief seinen ersten grossen Auftritt. Ganz friedlich ruhte er in Papas Armen. Meghan erschien in einem schlichten, weissen Kleid, das sogar ihren kleinen After-Baby-Bauch betonte. Ihr Styling war unaufgeregt und natürlich. 

Meghan sagte: «Ich bin überglücklich. Ich habe die beiden tollsten Jungs der Welt an meiner Seite.» Ausserdem sei der kleine Royal ein ganz ruhiges Kind. Es sei einfach ein Traum, so die stolze Mutter.

Das grosse Kennenlernen der Queen

Als Nächstes lernt die Königin ihren achten Urenkel kennen. «Wir freuen uns sehr darauf, unseren Sohn der ganzen Familie vorzustellen», sagt Meghan, während sie immer wieder zärtlich den Kopf ihres Sohnes streichelt. Zum Abschluss bedankt sich das Paar noch für all die guten Wünsche und strahlt in die Kamera.

Prinz Harry, Meghan und Baby Sussex

Auf dieses Bild hat die Welt gewartet: Die Familie Sussex ist endlich zu dritt.

Getty Images

Heimliche Geburt

Der kleine Adlige wurde am 6. Mai um 5.26 Uhr morgens geboren und wog 3311 Gramm. Der achte Urenkel der Queen hat sich Zeit gelassen: Laut einem Bericht der «Daily Mail» konnte Meghan ihre angeblichen Pläne einer Hausgeburt nicht verwirklichen.

Demnach war die Herzogin bereits eine Woche über dem errechneten Geburtstermin und wurde deshalb am Sonntag, 5. Mai 2019, von Harry und einer Sicherheitseskorte von Scotland Yard, ins Spital gebracht.

Papa Harry muss seine Familie schon verlassen

Nicht einmal Senior-Royals sollen Kenntnis davon gehabt haben, dass die werdende Mama am Sonntag in die Klinik einrückte. Den Berichten zufolge wurde Meghan in die private Entbindungsklinik Portland in London gebracht. 

Erst einmal muss der frischgebackene Papa Harry seine kleine Familie aber allein lassen. Noch heute Mittwoch wird der Prinz in Den Haag an einem Anlass für die Invictus Games teilnehmen. Die Sportveranstaltung für verwundete Kriegsveteranen wurde von Harry gegründet und wird 2020 in der holländischen Stadt ausgetragen.

Doch Meghan ist nicht allein mit ihrem Neugeborenen. Mutter Doria Ragland, 61, ist bei ihrer Tochter und beim Enkel in Frogmore Cottage und unterstützt die Neo-Mama.

Von Berit-Silja Gründlers am 08.05.2019