1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Kate schiesst ein Geburtstagsfoto von Herzogin Camilla für ein Magazincover

Geburtstagsfoto im Blumenmeer

Herzogin Kate nimmt Herzogin Camilla ins Visier

Herzogin Kate ist eine begnadete Fotografin. Das stellen Betrachter nun ein weiteres Mal fest, als sie für das britische Magazin «Country Life» ein Porträtfoto ihrer Schwiegermutter schoss – und auf dem sind Blumen zu sehen, so weit das Auge reicht.

Herzogin Camilla

Sie ist für Prinz Charles wohl die schönste Blume im Garten: Herzogin Camilla.

Instagram / Clarence House

Hätte es mit Prinz William (40) und der Heirat ins britische Königshaus nicht geklappt, hätte Herzogin Kate (40) locker eine Karriere als Fotografin starten können. Sie ist inzwischen bekannt dafür, sämtliche Familienfotos, etwa zu Weihnachten und weiteren wichtigen Ereignissen zu schiessen und ganz ehrlich? Mit einem solche Talent wie dem von Kate wären die Royals auch irgendwie schön doof, wenn sie jedes Mal einen professionellen Fotografin oder eine Fotografin ranholen würden, um die Familie abzulichten. Denn die Herzogin ist selbst ein richtiger Profi. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Das stellte Kate einmal mehr unter Beweis, als sie Herzogin Camilla (74) für das Cover des Magazins «Country Life» knipste. Das Cover entstand anlässlich Camillas 75. Geburtstag am 17. Juli und ein schöneres Geschenk hätte Kate ihrer Stief-Schwiegermutter wohl nicht machen können, als diese selbst in Szene zu setzen. Die Chefredakteurin der Zeitschrift,  Paula Lester, zeigte sich begeistert von Kates Fähigkeiten und deren Professionalität. Es sei Camillas persönlicher Wunsch gewesen, dass Kate die Rolle der Fotografin übernimmt, wie Lester dem britischen Magazin «Hello!» mitteilt. Sie selbst habe mit dieser Wahl nicht glücklicher sein können. «Die Auswahl der Bilder, welche die Herzogin schoss, war so gut, dass es uns schwer fiel, nur drei auszuwählen, aus denen die Herzogin von Cornwall dann ihre finale Entscheidung traf», sagt Lester.

Dadurch, dass Kate die Fotos der Familie häufig schiesst, werden diese inzwischen meist lockerer und intimer – verständlich, denn man hat nicht das Gefühl, in einem Fotoshooting zu sitzen, wenn jemand aus der Familie das Bilder macht. Die Liebe zur Fotografie hat Kate von ihrem verstorbenen Grossvater Peter Francis Middleton geerbt, der ein begnadeter Fotograf gewesen sein soll, wie «Gala» schreibt. Er brachte der heutigen Herzogin praktisch alles bei, was sie über Fotografie wissen musste – wie schön, dass sein Andenken nun dadurch bewahrt wird, dass Kate nicht nur gerne und gut fotografiert, sondern auch noch Schirmherrin der  Royal Photographic Society ist.

Blumen mit Bedeutung

Natürlich steht vor allem Herzogin Camilla im Mittelpunkt auf dem Bild – beziehungsweise sitzt. Aber ein weiterer wichtiger Fokus stellen sicher die Blumen auf dem Foto dar. Im Hintergrund sieht man einen Busch mit Vergissmeinnicht. Mit ihren hübschen blauen Blüten ziert die Blume nicht nur sämtliche Blicke auf sich, sie hat auch eine wichtige, symbolische Bedeutung. Das Vergissmeinnicht steht in erster Linie natürlich für den Wunsch, nicht vergessen zu werden. Aber als Geschenk unter Liebenden ist sie auch als Symbol der Liebe, Treue und Zusammengehörigkeit zu deuten. Wer weiss, vielleicht hat Prinz Charles (73) ja extra diese Blumen für seine Liebste pflanzen lassen oder selbst gepflanzt.

Mit ihrem floralen Sommerkleid passt Camilla auch perfekt in die Szenerie, in der sie sich befindet. Die Gänseblümchen auf ihrem Kleid stehen für Treue und Vertrauen. In einer Beziehung sind diese zwei Aspekte wohl mitunter das wichtigste Fundament und Camilla vermittelt damit, dass sie dem Königshaus und ihrer Familie treu ist und ihnen vertraut, aber dass man ihr ebenfalls vertrauen kann. Nicht nur ihr Kleid, sondern auch der blaue Cardigan unterstreichen das Motiv des Vertrauens und der Treue, steht aber gleichzeitig auch für Sanftmut.

Herzogin Camilla

Von der vom Volk ungeliebten Affäre von Prinz Charles, mauserte sich Camilla zu einer geachteten Frau. 

Getty Images
Noch mehr Bedeutung in den Blumen

Nicht zu übersehen ist ausserdem der Korb mit Blumen, der neben Camilla auf dem Bänkchen steht und auf den sie ihre Hand lässig legt. Sie hat zwei Arten aus der gleichen Blütenfamilie darin – der Geranien, beziehungsweise Pelargonien. Einerseits hat befindet sich die allgemein bekannte Geranie darin, die wir auch gerne auf dem Balkon oder im Garten haben. Auch hier wird das Thema der Treue aufgegriffen, aber die Geranie steht zudem noch für Heimatliebe und Heimatverbundenheit. Die zweite Blumenart im Körbchen gehört ebenfalls zu den Pelargonien, genauer gesagt ist es eine Pelargonium reganum, wie das Blumengeschäft Wunderblume in Brüttisellen auf Nachfrage der Schweizer Illustrierte erkennt. Der Name Pelargonium reganum bedeutet «die Fürstliche», was auf einem Bild einer Herzogin natürlich sehr gut passt und den royalen Charakter hervorhebt. Ausserdem gehört sie zu der alten englischen Sorte der Geranien oder Pelargonien und wird auch gerne als englische Geranie bezeichnet. 

Wie man also sieht, ist das Bild von Camilla nicht einfach ein hübsches, sommerliches Foto, sondern ist voller Symbolik und zeigt, dass Kate ganze Arbeit geleistet hat bei der Fotografie, dabei nichts dem Zufall überlassen wurde und alles bis ins kleinste Detail geplant wurde. Bei ihrer Position im Königshaus hätte man allerdings durchaus auch ein paar Stiefmütterchen dazwischen setzen können, auch wenn diese zu der ganzen Treue-Symbolik nicht mehr dazu gepasst hätten, aber ein kleiner Gag wäre es doch gewesen. Naja, vielleicht beim nächsten Mal.

Das Foto zeigt: Mit bald 75 Jahren blüht Camilla regelrecht auf – ganz wie ihre Blumen.

Von Silja Anders am 6. Juli 2022 - 20:09 Uhr
Mehr für dich