1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herziges Video: George, Charlotte und Louis interviewen David Attenborough

So klingen die Stimmen von George, Charlotte und Louis

Kate und William überraschen mit Video ihrer Kinder

Was für ein herziges Video: Im neusten Instagram-Post von Herzogin Kate und Prinz William stellen ihre Kinder George, Charlotte und Louis dem Naturforscher David Attenborough einige Fragen. Dabei hört man erstmals Prinz Louis' Stimme und erfährt, dass Prinzessin Charlotte Spinnen mag.

Prinz Wiliam, Herzogin Kate, Sir David Attenborough

Nach dem persönlichen Treffen fragen die Kinder von Herzogin Kate und Prinz William den Naturforscher Sir David Attenborough nun auch per Video aus.

Instagram / kensingtonroyal

Vor einigen Tagen war Sir David Attenborough zu Besuch bei Herzogin Kate und Prinz William. Eine private Filmvorführung stand auf dem Programm. Und ein Treffen auch mit den Klein-Royals Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Dabei scheint der Tierfilmer mächtig Eindruck bei den Kindern von Herzogin Kate und Prinz William hinterlassen zu haben. Denn Charlotte, George und Louis können gar nicht genug kriegen vom Naturforscher, wie sich nun zeigt.

«Wir haben da noch ein paar Fragen für Sie», wenden sich Herzogin Kate und Prinz William in ihrem neusten Instagram-Post an David Attenborough und posten dazu ein herziges Video ihrer Kinder auf der Suche nach Antworten.

Mehr für dich

Prinzessin Charlotte: «Ich mag Spinnen»

Ganz aufgeweckt spricht Prinz George in die Kamera: «Hallo David Attenborough, welches Tier denken Sie, wird als nächstes aussterben?» «Nun, lasst uns hoffen, dass es gar keine sein werden», antwortet der Tierfilmer und erklärt dem Siebenjährigen, dass man einiges unternehmen könne, um das Aussterben von Tieren zu verhindern.

Nach George ist seine jüngere Schwester Prinzessin Charlotte dran. Und die Fünfjährige verrät: «Ich mag Spinnen. Mögen Sie auch Spinnen?» Der 94-Jährige freut sich über die eher ungewöhnliche Vorliebe von Charlotte. Auch er liebe Spinnen und wundere sich, wieso Leute so Angst vor ihnen hätten.

https://www.instagram.com/p/CFnWkVDFKbN/

Beim Treffen mit Sir David Attenborough bekam Prinz George auch einen fossilen Hai-Zahn geschenkt.

Instagram/kensingtonroyal

Erstmals hört man Prinz Louis' Stimme

Zum Schluss tritt auch noch Prinz Louis vor die Kamera – und sorgt damit für eine regelrechte Premiere: Denn die Stimme des erst zweijährigen Sohnes von Herzogin Kate und Prinz William hat man noch nie in der Öffentlichkeit gehört!

«Welches Tier mögen Sie», sind die ersten Worte, die man nun also von Prinz Louis zu hören bekommt, woraufhin David Attenborough zugibt, dass er grosser Fan von Affen sei. Nur könne man natürlich keine Affen zu Hause haben, fügt der Tierfilmer an. Wenn es um Haustiere gehe, dann schwanke er zwischen Kätzchen und Hundewelpe. «Eine sehr schwierige Frage. Ich glaube, ich wähle den Welpen.»

Eine Wahl, welche George, Charlotte und Louis freuen dürfte: Schliesslich haben sie mit Lupo selber einen Hund zu Hause.

Von Thomas Bürgisser am 04.10.2020
Mehr für dich