1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Prinzessin Mary und Frederik von Dänemark: Jacht Ferien mit Kindern

Hier ist nur das Transportmittel königlich

Mary & Frederik reisen mit den Kids durch die Heimat

Auch Royals können ganz bodenständig. Anstatt in die Ferne zu reisen, geniessen Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik von Dänemark die Sommerferien in ihrem Heimatland. Wobei: Die Art, zu reisen, ist dann doch königlich.

Mary und Frederik von Dänemark: Mit ihren Kindern auf Reisen

Frederik und Mary von Dänemark ist es wichtig, dass ihre Kinder ihr Heimatland kennenlernen.

Dukas

Mary, 47, und Frederik, 51, werden eines Tages Königin und König von Dänemark sein. Klar, ist es ihnen da wichtig, dass ihre vier Kinder ihr Heimatland kennenlernen. Sie fahren darum traditionell nicht etwa nach Italien oder Spanien in die Sommerferien. Sondern bleiben schlicht in Dänemark. Schliesslich gibt es im eigenen Land meist mehr als genügend zu entdecken – selbst für kleine Royals!

Wie immer läutete die Kronprinzen-Familie von Dänemark ihre Sommerferien mit einem Abstecher auf Schloss Gravenstein ein. Auf der Sommerresidenz der dänischen Royals verbringt Königin Margrethe II., 79, jeweils einen Grossteil der warmen Jahreszeit. Mitte Juli kamen ihre Enkel für einige Tage zu Besuch.

Margrethe mit ihren Enkeln

Königin Margrethe von Dänemark (Mitte) mit ihren Enkeln Prinzessin Isabella, 12, Prinzessin Josephine, 8, Prinz Vincent, 8, und Prinz Christian, 13 (v.l.n.r.).

Instagram/detdanskekongehus

Ab auf die königliche Jacht

Margrethe genoss die kurze Auszeit sichtlich, die Amtsgeschäfte lassen ihr aber jeweils nur wenig Zeit für die Familie. Deshalb machten sich Kronprinzessin Mary und Kronprinz Frederik mit ihren Kindern bald darauf wieder auf den Weg. Auf dem Programm stand eine Tour durch Dänemark. Nicht aber etwa mit Auto oder Camper, wie es unsereins macht. Sondern ganz standesgemäss mit der Königsjacht Dannebrog.

Mit der Jacht schippern sie seither der dänischen Küste entlang. Das Transportmittel ist aber auch das Einzige, was die Kronprinzen-Familie von anderen Familien unterscheidet. Denn anstatt tagein, tagaus den Luxus an Bord zu geniessen, machen Mary und Frederik mit ihren Kids einen Landausflug nach dem anderen. Da müssen auch schon mal alle anpacken, um an Land zu rudern.

Wieder festen Boden unter den Füssen, geht die sechsköpfige Familie zum Beispiel auf Schatzsuche im Wald (Bildgalerie in Instagram-Post oben durchklicken) oder besucht das Museum über den Polarforscher Knud Rasmussen. Beim Glasblasen (Galerie in Instagram-Post unten) durften die Blaublüter dann sogar selber anpacken und ihr Talent unter Beweis stellen.

Kronprinzessin Mary als Fotografin

Die Reise durch Dänemark dokumentiert Kronprinzessin Mary gleich eigenhändig auf Instagram – sie ist diejenige, die fast alle Bilder macht, weshalb sie selbst nur selten auf einem zu sehen ist. Selbst Videos der Schifffahrt macht sie für den offiziellen Account des dänischen Königshauses.

Nur für den romantischen Schnappschuss bei Sonnenuntergang übernahm jemand anderes die Rolle des Fotografen oder der Fotografin.

Mary Frederik

Ein Bild fürs Familienalbum: Frederik und Mary von Dänemark geniessen während ihren Ferien den Sonnenuntergang.

Instagram/detdanskekongehus

Übrigens: Bereits im letzten Jahr machten die Dänen Sommerferien in ihrem Heimatland. Inklusive einer Kurzreise mit der Königsjacht zu den Färöern. Die Inselgruppe steht zwar unter autonomer Verwaltung, gehört aber zu Dänemark – und damit wird Kronprinz Frederik eines Tages auch zum Staatsoberhaupt der 18 Inseln im Nordatlantik. Klar, dass er seinen Kindern also auch diesen Teil ihrer Heimat zeigen wollte. Inklusive traditioneller Tracht.

Federik und Mary und Kinder auf Faeroer

Praktisch, eine solche Jacht: Da liegt auch mal ein Kurztrip auf die Färöer-Inseln drin: Mary und Frederik von Dänemark mit ihren Kindern auf Staatsbesuch im Jahr 2018.

Dukas
Von Thomas Bürgisser am 10.08.2019