1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Herzogin Meghan hat Harrys Verlobungsring ändern lassen

Harrys Design gefiel ihr nicht mehr

Meghan hat ihren Verlobungsring ändern lassen

Meghan findet einfach keinen Anklang beim britischen Volk. Jetzt hat die Herzogin den Missmut auf sich gezogen, weil sie ihren Verlobungsring ändern liess. Das Stück hatte Prinz Harry für seine Frau selber designt.

Herzogin Meghan Trooping the Colour

Am Trooping the Colour fiel erstmals auf, dass Herzogin Meghan ihren Verlobungsring ändern liess.

Samir Hussein/WireImage

Und schon wieder bekommt Herzogin Meghan aufs Dach. Die 38-Jährige ist beim britischen Volk alles andere als beliebt. Sie gebe zu viel Geld aus, sei herrisch und beeinflusse ihren Mann zu sehr, heisst es. 

Und jetzt weiss sie auch das wichtigste Geschenk ihres Liebsten nicht zu schätzen: Die Amerikanerin hat nämlich ihren Verlobungsring umgestaltet. Dabei liess Prinz Harry den Ring damals speziell für die «Suits»-Darstellerin anfertigen.

LONDON, ENGLAND - MAY 22:  (EDITORS NOTE: Retransmission of #961397372 with alternate crop.) Meghan, Duchess of Sussex, jewellery detail, attends The Prince of Wales' 70th Birthday Patronage Celebration held at Buckingham Palace on May 22, 2018 in London, England.  (Photo by Chris Jackson/Chris Jackson/Getty Images)

So sah der Verlobungsring vor der Veränderung aus.

Chris Jackson/Getty Images

Ein teueres Upgade

Im Original war das goldene Band einiges breiter, sehr elegant und klassisch. Das Schmuckstück liess Harry sogar mit zwei Diamanten von Prinzessin Dianas, † 36, Ring verzieren. Ein wahrer Traum!

Doch nach zwei Jahren scheint sich die Herzogin an dem schönen Stück sattgesehen zu haben. Deshalb liess sie den Ring nun modellieren. Das neue Band ist um einiges dünner und zusätzlich mit kleinen Diamanten besetzt. 

meghan markle ring

So sieht der Verlobungsring aktuell aus.

Getty Images

Das britische Volk ist empört

Nach dem offiziellen ersten Auftritt mit Baby Archie, sah man die frisch gebackene Mutter erst wieder an der alljährlichen Militärparade «Trooping the Colours» in der Öffentlichkeit. Dort zeigte die Herzogin auch erstmals ihren «neuen» Verlobungsring.

Das britische Volk ist empört von Meghans Entschluss: Viele sind der Meinung, dass ein royaler Verlobungsring ein Stück Geschichte sei, und nicht ein normales Schmuckstück, dass einfach so verändert werden sollte. Ausserdem habe Harry sich schliesslich viel Mühe und Gedanken um das Design des Ringes gemacht.

Royalexperten vermuten, dass das neue Design mit der Schwangerschaft der Herzogin zusammenhängt. In den letzten Wochen habe Meghan viel Wassereinlagerungen und damit geschwollene Finger gehabt. Darum habe sie das Band geweitet und gleich noch die Diamanten einsetzen lassen. 

Von Berit-Silja Gründlers am 25. Juni 2019