1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Beatrice Egli: Blutige Nase vor Auftritt bei Carmen Nebel

Das hat so richtig wehgetan!

Beatrice Egli schlägt sich die Nase blutig

Was ist denn da passiert? Kurz vor einem wichtigen Live-Auftritt präsentiert sich Beatrice Egli als «Rudolf das kleine Renntier» mit roter, aufgeschürfter Nase.

Beatrice Egli

Beatrice Egli hat heute Samstag einen Live-Auftritt bei Carmen Nebel – und wird wohl mit roter Nase auftreten müssen.

imago images / Noah Wedel

Aua, das hat wohl so richtig wehgetan! Schlagersängerin Beatrice Egli hat sich die Nase blutig geschlagen. Wie das passieren konnte? Wie die 31-Jährige auf Instagram verrät, sei sie schlicht gegen eine Tür gelaufen.

Die Spuren vom Zusammenstoss zeigen sich daraufhin deutlich: Egli präsentiert sich in einem kurzen Video mit einer roten Nase. Die Wunde blutet zwar nicht mehr, aber die Hautabschürfung ist deutlich zu sehen. Und das dürfte wohl auch noch einen Moment so bleiben.

Zu Gast bei Carmen Nebel

Das Missgeschick passierte ausgerechnet einen Tag vor einem wichtigen Live-Auftritt für Beatrice Egli. Die ehemalige «DSDS»-Gewinnerin steht heute Samstag bei Carmen Nebel auf der Bühne (20.15 Uhr, ZDF).

Die Show «Willkommen bei Carmen Nebel» erreicht jeweils Millionen von Zuschauern. Klar, dass sich die Sängerin da im besten Licht präsentieren möchte. Die Wunde lasse sich wohl aber nicht überschminken, ist Egli überzeugt.

Sie nimmt es mit Humor

Das kleine Missgeschick bringt Beatrice Egli aber nicht aus der Ruhe. Sie nimmt es mit Humor und kündet schon mal an, dass sie heute Abend wohl dann als «Rudolf das kleine Rentier» auftreten wird.

Etwas anderes bleibt dem Publikumsliebling wohl auch nicht übrig. Aber was solls: Sie selbst singt ja in ihrem aktuellen Song «Le Li La»: «Man muss das Leben nehmen, so wie das Leben ist. Man muss die Feste feiern, wie sie kommen.»

Von Thomas Bürgisser am 13.07.2019