1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. SRF-Moderatorin Bigna Silberschmidt schwitzt für «Darf ich bitten?»

loading...
Zehn Schweizer Prominente stellen sich ab Samstag, 7. März der Herausforderung auf dem Tanzparkett von «Darf ich bitten?». Mit dabei ist SRF-Moderatorin Bigna Silberschmidt, die mit ihrem Tanzpartner bereits fleissig für die Liveshows übt. Sina Albisetti
Zwischen Lampenfieber und Muskelkater

Bigna Silberschmidt schwitzt für «Darf ich bitten?»

In der SRF-Show «Darf ich bitten?» wagen sich Schweizer Prominente aufs Tanzparkett und stellen sich Publikum und Jury. Wir haben drei Tanzpaaren bei ihrem harten Training auf die Füsse geschaut. Heute mit der künftigen «10vor10»-Moderatorin Bigna Silberschmidt.

Eins, zwei, Cha-Cha-Cha! Und vor und rück und Drehung. Füsse strecken, Brust raus, Bauch rein, saubere Armlinie. Und den arroganten, verführerischen Blick nicht vergessen! Die Theorie kennt die künftige «10vor10»-Moderatorin Bigna Silberschmidt, 33, bestens und dennoch geht der erste Anlauf schief. Doch so kurz vor dem Start der SRF-Tanzshow «Darf ich bitten?» kennt Tanzcoach Pitt-Alexander Wibawa kein Pardon.

Deshalb: Alles auf Anfang. Er zählt nochmals an. Denn ab Samstag, 7. März 2020 treten zehn Schweizer Prominente in zwei Vorrunden gegeneinander an. Bis dahin muss jede Bewegung sitzen. Nur wer diese erste Hürde der Tanzshow meistert, darf sein Können im Halbfinal unter Beweis stellen.

Darf ich bitten? 2020Training von Bigna Silberschmidt und ihrem Tanzcoach Pitt-Alexander WibawaCopyright: SRF/Miriam Künzli

Das Tanzduo will den Kontakt auch nach den Dreharbeiten wahren.

SRF/Miriam Künzli
Mehr für dich

«Bigna, du bist eine Maschine»

Um federleicht über das Tanzparkett zu gleiten, braucht es vor allem etwas: Übung, Übung, Übung. Unzählige Trainingsstunden investierten Bigna und Pitt in ihre Choreografien. Kein Wunder also, dass sie sich im Tanzstudio schon wie daheim fühlt.

Doch die zeitaufwändigen und intensiven Trainings erfordern nicht nur Durchhaltevermögen und Kraft. Vielmehr ist Organisationstalent gefragt. Trotz ihrer Teilnahme bei der Tanzshow arbeitet Silberschmidt wie gewohnt in ihrem 90-Prozent-Pensum als Moderatorin und Journalistin weiter. Dabei alles unter einen Hut zu bringen, sei nicht einfach, aber sie liebt nun mal Herausforderungen. «Du bist eine Maschine», meint Tanzcoach Pitt.

Kurz vor dem Aus?

Ein Schockmoment zu Beginn der Trainingsphase sorge für Missstimmung bei der Ostschweizerin. Während den Proben missglückte Bigna ein Tanzschritt, dabei zog sie sich eine Zerrung im Oberschenkel zu. Dies hatte wiederum zur Folge, dass sie zwei Wochen aussetzen musste. Ein Moment, der Silberschmidt zurückwarf. Doch sie schwang sich unermüdlich zurück aufs Parkett und ist heute froh, dass sie lediglich mit Muskelkater zu kämpfen hat.

In der ersten Qualifikationsshow vom Samstag, 7. März 2020 mit dabei sind:

  • Karina Berger
  • Jason Brügger
  • Conny Kissling
  • Charles Nguela
  • Edward Piccin

In der zweiten Qualifikationsshow vom Samstag, 14. März 2020 mit dabei sind:

  • Florian Ast
  • Gianna Hablützel-Bürki
  • Sara Leutenegger
  • Jesse Ritch
  • Bigna Silberschmidt
Von Toni Rajic am 04.03.2020
Mehr für dich