1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Steffi Buchli, Michel Birri Luca Hänni: Das hörten unsere Stars im 2020 auf Spotify

Spotify-Jahresrückblick

Das hörten unsere Stars im 2020

Die Musik-App Spotify zieht bereits Jahresbilanz und verrät seinen Usern deren Soundtrack des Jahres 2020. Diverse Prominente nehmen dies zum Anlass, ihre persönlichen Hits – oder bei einigen eher Evergreens – zu teilen.

luca hänni

So sehr für alle das Jahr 2020 wegen Corona gleich war, so sehr unterscheidet sich die gehörte Musik. Luca Hänni versteht bei Christina Lufts Jahresplayliste nicht viel.

Thomas Buchwalder

Die Hitliste 2020 seiner Freundin Christina Luft auf Spotify lässt Luca Hänni schmunzeln. «Russische Party am Start», kommentiert der 26-jährige Sänger in seiner Story. «Spotify-Jahresrückblick von meinem Schatzi. Da geht die Post ab!»

Das kurze Video zeigt, wie seine 30-jährige Partnerin mit kirgisischen Wurzeln beim Autofahren laut ihre liebsten Lieder hört – und zwar auf Russisch. Nix mit Mitsingen, nix mit Verstehen. «Ich verstehe nichts. Aber ich dich au», schreibt er zur Story und versieht dieses mit einem Herzchen. Musik ist eben universell, Sprache hin oder her.

Mehr für dich
Christina Luft am singen

Christina Luft gibt bei ihren liebsten Liedern Vollgas.

Instagramstory / Luca Hänni

Dancehall für Dodo

Major Lazer, Seeed, Kanye West, Macklemore & Ryan Lewis sowie Patoranking gehörten bei Dodo 2020 zu den fünf Topkünstler*innen. 25'860 Minuten hörte er sich insgesamt Musik an.

Wer sich in dodoischen Gemütszustand begeben möchte, sollte sich folgende Songs anhören. «Lass Sie Gehn», «Mwasi Ya Congo», «Particula (feat. Dj Maphorisa)», «Don't Worry Be Happy» und «Foodie» der Schweizerin Tashan. Los gehts! Dancehall in da house! 

Dodo auf seinem Quarantäne Balkon 2020

Dodo hörte sich insgesam 25'860 Minuten Musik an.

ZVG

Nix neues bei Michel Birri

Er ist der Hitparaden-Mann, kennt die Hits des Jahres 2020 besser als kaum ein anderer: Michel Birri, 33. Doch Spotify verrät: Kein Musiker oder keine Band konnte in den vergangenen Monaten an seine liebste Gruppe herankommen.

«Nur die neuschte Top-Hits glost 2020», schreibt er ironisch zu seiner Top-Five. Und da ist The Kelly Family mit dem Album «Once In A While» auf Platz 1! Doch, doch sehr aktuell, Herr Birri. 

Weiter gehts mit Brandhärd und «Umarm sie», Gotthard's «The Call», «Kings & Queens» von Ava Max und «Space» von Biffy Clyro. Wer weiss, vielleicht hat der SRF-Moderator musikalisch für das 2021 mehr Gehör. 

Michel Birri Promi Wichteln

Michel Birri mag die Evergreens von der Kelly Family. Bestimmt läuft bei ihm aktuell in der Weihnachtszeit auch Wham's «Last Christmas».

Fabienne Bühler

Prince? Eher eine Prinzessin

«Wer teilt Spotify auch mit der Tochter?», fragt Steffi Buchli, 42, und postet in ihrer Story ein kleines Rätsel. «Rat welches dein Top-Künstler von diesem Jahr war.»

Zur Auswahl hat die Moderatorin folgende Künstlerinnen: Lu Li Pampin, Billie Eilish, Amy Winehouse – und wer kennt sie nicht: Prinzessin Lillifee!

Welche der vier Damen es auf den ersten Rang geschafft hat, behält die Journalistin für sich.  

Copyright: Kilian Kessler

Auf Steffi Buchlis Playliste hat auch ihre Tochter Einfluss.

Kilian Kessler

Äh, äh, äh – Enya

Satiriker Karpi, 32, lässt sich nicht in die Spotify-Jahreshitparade blicken. Lieber nimmt er den Trend, dass alle ihre liebsten Lieder posten, auf die Schippe, in dem er seinen Top-Artist des Jahres präsentiert: Enya. «Es war ein hartes Jahr», lautet sein Fazit.

Patrick Karpiczenko Spotify
Instagramstory / Karpi
Von AR am 04.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer