1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Exklusiv: Xenia Tchoumi ist verliebt!

«Ich versuche, Eifersucht zu kontrollieren»

Exklusiv: Xenia Tchoumi ist verliebt!

Die Tessinerin steht seit Jahren im Blitzlichtgewitter, und auf ihre Fotos regnets Klicks. Als Influencerin lebt Xenia Tchoumi ein luxuriöses Leben. Doch dahinter steckt eine kontrollierte, sparsame Frau, die verliebt ist.

Xenia Tchoumi
Joseph Khakshouri

Beruflich reist Xenia Tchoumi, 32, durch die Welt und nennt London ihre Wahlheimat. Doch die Schweizerin mit russischen Wurzeln und italienischem Temperament ist in Lugano TI aufgewachsen. Für das Shooting mit der Schweizer Illustrierten kehrt die digitale Unternehmerin ins Tessin zurück.

«Meine Mom lebt noch hier, aber ich treffe sie meist in London oder Mailand. Lugano ist mir zu klein.» Nicht nur die Luganesi kennen die erfolgreichste Schweizer Influencerin. Auf Instagram liken 1,6 Millionen Follower ihre Fotos, auf Facebook hat sie 5,5 Millionen Fans.

«Warum sollte ich jemanden heiraten?»

Ihre Mutter ist für die Zweitplatzierte bei der Miss-Schweiz-Wahl 2006 ein wichtiger Mensch, auch, wenn es zwischen dem Duo schon Differenzen gab.

«Meine Eltern sagten mir als Kind: ‹Eines Tages wirst du einen reichen Mann heiraten.› Typische russische Mentalität. Ich wurde so wütend. «Warum? Wieso sollte ich jemanden heiraten? Und wenn, dann bin ich die reiche Person.» Da war ich zehn…

Luxus in Lugano

Xenia Tchoumi: «Ich bin ein Feuerwerk»

loading...

«Ich kontrolliere generell»

Ihre Eltern haben mittlerweile akzeptiert, dass sie ihre eigenes Leben lebe und das auch nicht mehr allein. Denn seit einem Jahr und neun Monaten sei sie verliebt, erzählt Tchoumi exklusiv. In eine «happy person».

Ihr hektisches Leben, so Tchoumi weiter, liesse sich gut mit ihrer Beziehung vereinbaren. «Wir leben zusammen. Und wäre er eine eifersüchtige Person, wäre es schwierig. Aber wenns die richtige Person ist, ist Eifersucht kein Thema.»

Sie selber sei allerdings schon eifersüchtig, gibt die Schönheit zu. Aber: «Ich versuche es zu kontrollieren. Ich erlaube auch viele Freiheiten, verstehen Sie mich nicht falsch. Aber ich kontrolliere generell in meinem Leben alles, das liegt in meiner Natur.»

«Ich bin die Launische»

Ihr Freund komme, wie sie auch, aus drei verschiedenen Kulturen. Dennoch seien sie sehr verschieden. «Von uns beiden bin ich die Launische. Er erdet mich, zu 100 Prozent, denn ich bin verrückt, ein Feuerwerk.»

Und etwas bewundert Xenia Tchoumi an ihrem Liebsten ganz besonders. Er ist Feminist. «Er ist in der richtigen Art und Weise respektvoll zu Frauen. Er würde nie eine Frau dafür beleidigen, dass sie sich sexy kleidet. Er würde nie auf eine machoistische Art auf sie schauen. Er ist offen und modern als Mann, das mag ich sehr.»

Das grosse Interview mit Xenia Tchoumi gibts in der aktuellen Schweizer Illustrierten am Kiosk.

Fotoassistent: Olivia Pulver, Hair&Make-up: Jehan Radwan, Styling: Kim Dung Nguyen
Fotografiert im Hotel Eden Roc, Ascona (TI)

Von Aurelia Robles am 16. August 2019