Publireportage
C&A

Denim Reloaded

Jeans zählen zu den grössten Mode-Umweltsünden. Deswegen sind ressourcen schonende Techniken und recycelbare Materialien für C&A das wichtigste Anliegen. Mit den neuesten Denim Kollektionen steigen sie noch tiefer in das Thema ein.

C & A
C&A

Wer seinen ökologischen Fussabdruck minimieren möchte, muss bewusster konsumieren. Was logisch klingt, ist im Alltag schwer umsetzbar. C&A möchte es uns einfacher machen. Seit Jahren verwendet das Unternehmen recycelte Materialien. Bis 2028 sollen 100 Prozent aller Kernmaterialien nachhaltiger bezogen werden. LANGLEBIGE DESIGNS C&A’s neuester Coup ist die «Sustainable Denim»-Kollektion, die recycelte Baumwolle mit modernen, zugleich aber auch klassischen, Schnitten und Waschungen vereint. Die 14-teilige Kollektion ist ab sofort erhältlich.

Langlebige Designs

Mit der zweiten «Forever Denim»- Kollektion geht C&A aber noch einen Schritt weiter: Die 4-teilige Kollektion wird mit dem nachhaltigsten Jeansstoff, den der Markt gerade zu bieten hat, hergestellt und mit dem umweltfreundlichsten Farbprozess, den es gibt, gefärbt. Sowohl das Denim-Gewebe als auch die Waschung tragen den Cradle to Cradle Certified™ Platin-Status – damit sind sie die ersten, die diesen hohen Standard verliehen bekommen haben. Die zeitlos geschnittenen Jeansjacken und Jeanshosen in Salbeigrün und Weiss sind ab dem 16. September in auserwählten C&A Stores sowie im Online Shop erhältlich.

www.c-a.com

am 30.08.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer