1. Home
  2. People
  3. Royals
  4. Felipe VI. feiert seinen 50. Geburtstag

König Felipe teaser
Die königliche Bildergalerie
Felipe VI. feiert seinen 50. Geburtstag
17

Mit König Felipe VI. kam nach den unruhigen Zeiten von Juan Carlos I. ein besonnener und pflichtbewusster Regent auf den spanischen Thron. Zu seinem 50. Geburtstag blicken wir auf wichtige Stationen seines Lebens zurück.

König Felipe
König Felipe VI. von Spanien feiert heute seinen 50. Geburtstag. Der hochgewachsene Regent (1.92 Meter!) ist seit 2004 verheiratet und hat zwei Töchter. EPA/Ballesteros
König Felipe
Am 30. Januar 1968 kommt der junge Prinz mit dem sperrigen Namen Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia zur Welt. Hier in den Händen seines Vaters, dem ehemaligen spanischen König Juan Carlos I., 80. Getty
König Felipe
Felipe VI. ist das dritte Kind von Juan Carlos I. und Sophia von Griechenland. Seine Schwestern heissen Elena (r.) und Christina (l.). Getty
König Felipe
Schon früh schaut der junge Prinz Felipe seinem Vater bei Staatsgeschäften über die Schultern. Vor allem die Nacht des 23. Februar 1981 wird ihm in besonderer Erinnerung bleiben, als der Vater einen Putschversuch abwehren muss. Der damals 13-jährige Felipe harrt die ganze Nacht bei seinem Vater in dessen Arbeitszimmer aus, während dieser sich stundenlang mit seinen Offizieren berät. Am nächsten Morgen geht er regulär zur Schule. Getty
König Felipe
Doch seine Jugend hat auch viele schöne Seiten: Schon früh pflegt er eine Leidenschaft für das Segeln. Hier im August 1982, kurz vor einem Wettbewerb. Getty
König Felipe
Und er bringt es weit: 1992 ist er Mitglied des spanishen Segelteams bei den Olympischen Sommerspielen in Barcelona und hat dabei sogar die Rolle als spanischer Flaggenträger inne. Getty
Prinz Felipe
Felipe studiert Rechtswissenschaften in Madrid und macht 1995 seinen Master in Internationalen Beziehungen an der Georgetown University in Washington. Er ist damit der erste spanische Regent mit akademischem Abschluss. Getty
Prinz Felipe
Eine erste Sensation ist die Verlobung mit der bürgerlichen Letizia Ortiz. Die Journalistin war schon einmal verheiratet. Der damalige König Juan Carlos I. hat damit ein Problem. Getty
König Felipe
Nicht so die katholische Kirche. Da Letizias erste Ehe nur standesamtlich geschlossen wurde, willigen die Geistlichen ein, das Paar zu trauen. Die Hochzeit findet am 22. Mai 2004 statt. Getty
König Felipe
Gut zwei Jahre später der nächste Höhepunkt für Felipe: Er folgt seinem Vater auf den Thron. Am 19. Juni 2014 wird er zum König gekrönt. Er bringe «die Reife, die Vorbereitung und das nötige Verantwortungsbewusstsein für das Amt mit» sagt sein skandalgebeutelter Vater Juan Carlos, als er überraschend seine Abdankung verkündet. Damit bleiben die Bourbonen auch nach über 300 Jahren auf Spaniens Thron. Getty
König Felipe
Zwei Wochen nach seiner Krönung werden König Felipe VI. und Königin Letizia von Papst Franziskus, 81, empfangen. Ob sie dort Kraft für kommende Aufgaben erhalten? Getty
König Felipe
Im Juli 2017 besucht König Felipe VI. die britische Monarchin Queen Elizabeth II., 91. Es ist der erste Staatsbesuch eines spanischen Königs in England seit 1986. Getty
König Felipe
Kurz darauf wird Felipe VI. gefordert wie noch nie: Im August 2017 werden in Barcelona bei einem Terrorangriff mindestens 14 Menschen getötet und unzählige verletzt. Das Königspaar nimmt an einer Gedenkfeier statt. Getty
König Felipe
Ein starkes Zeichen gegen Angst und Terror setzt der König bei diesem öffentlichen Auftritt. Getty
König Felipe
Seinen 50. Geburtstag verbringt Felipe VI. heute im engsten Familienkreis. Getty
König Felipe
Links sehen wir Kronprinzessin Leonor, 12, begleitet von ihrer Schwester Prinzessin Sofia, 10. Die Fotografie entstand während den Aufnahmen zur letzten Weihnachtsansprache. Getty
König Felipe
Unter genauer Beobachtung seiner beiden Töchter und seiner Ehefrau, Königin Letizia, 45, spricht der Monarch zum spanischen Volk. Getty