1. Home
  2. People
  3. Talk of the town
  4. Es wird heiss auf dem Land!

Bauernkalender 2014: Katja, Solothurn
Bauernkalender 2014
Es wird heiss auf dem Land!
26

Nur weil die Tage wieder kürzer werden, wirds noch lange nicht kalt. Im neuen Bauernkalender geht es zumindest ganz schön heiss her. Die schönsten Bäuerinnen und Bauern der Schweiz haben sich in ihrem liebsten Umfeld mit viel nackter Haut fotografieren lassen. Weg mit den Hosenträgern, her mit den Dessous!

Bauernkalender 2014: Leila, Graubünden
Bauerntochter Leila hats auf das Titelblatt des Bäuerinnenkalenders geschafft. Die 22-Jährige ist auf dem Land in Chur GR aufgewachsen. «Ich liebe Tiere und die Natur», sagt sie. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Manuela, Thurgau
Januar: Manuela ist ein 20-jähriges Bauernmädchen aus Hüttwilen TG. «Ich bin auf dem Hof meiner Eltern aufgewachsen und lebe noch immer dort. Mir gefällt das Landleben sehr, und ich geniesse die Ruhe und die Natur mit einem nahen See.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Selina, Bern
Februar: Celina, 19, aus Wahlendorf BE schmust fürs Foto mit den Pferden. «Schon als kleines Mädchen half ich meinem Vater gerne auf dem Hof. Ich liebe das Landleben und die Freiheit, die man in der Natur hat.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Eva Aargau
März: Eva ist 30-jährig und auf einem Bauernhof aufgewachsen. Mit 16 zog sie zu Hause aus und machte eine Ausbildung zur Pferdepflegerin und -bereiterin. «Jetzt arbeite ich in der Industrie», erklärt die Aargauerin. Jedoch sei sie trotzdem alle zwei bis drei Wochen bei ihren Eltern, um auf dem Hof zu helfen. «Wir haben 26 Pensions-Pferde im Offenstall, daneben 4000 Hühner. Natürlich alle in Freilaufhaltung.» Die Stallarbeit ist für die Pferdenärrin das Grösste, aber im Sommer hilft sie auch mal beim Heuen und im Hühnerladen. Für den Bauernkalender versuchte sie sich in einer völlig neuen Disziplin: Angeln. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Aureane, Waadt
April: Ein sexy Huhn! Die 20-jährige Auréane aus dem Kanton Waadt hatte schon immer eine Verbindung mit der Landwirtschaft und der Natur. «Meine Onkel sind Bauern. Immer, wenn ich die Möglichkeit habe, dort mitzuhelfen, bin ich zur Stelle», sagt sie. Während der Ernte wird sie besonders gebraucht. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Katja, Solothurn
Mai: Mit Katja würde wohl so manch einer gerne Kirschen pflücken. Die 23-jährige Solothurnerin kann sich nicht vorstellen, in einer Stadt zu leben. «Ich liebe das ruhige Leben und das Grün um mich herum.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Iris, Luzern
Juni: Dieses Jahr hat Iris, 22, aus Baldegg LU die Bäuerinnenschule im Kloster Fahr abgeschlossen - jetzt steht sie leichtbekleidet mit einer Kuh Modell. «Mich haben die Traditionen und Bräuche, Betriebslehre und Buchhaltung sehr fasziniert. Mein Ex-Freund ist Bauer, ich habe viel auf seinem Hof mitgearbeitet und so den Umgang mit Tieren und das allgemeine Landleben lieben gelernt. Ausserdem bin ich in einem kleinen Bauernbetrieb aufgewachsen.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Rita, St. Gallen
Juli: Die 20-jährige Rita aus Dreien SG ist Bauerntochter und gelernte Landwirtin. «Auf den Lehrbetrieben hatte ich Grossviehmast, etwas Ackerbau, Futterbau, Mutterkuhhaltung und natürlich Milchwirtschaft», berichtet sie stolz. Für den Bauernkalender gings mit ihrem vierbeinigen Shootingpartner aufs Feld. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Jessica, Fribourg
August: Die Fribourgerin Jessica mags schmutzig! Das Bauernkalender-Küken ist gerade mal 17 Jahre alt. Seit ihrer Kindheit hat sie einen guten Draht zu Tieren und der Natur - «so kam ich dann auf den Beruf Landwirtin und Agrarpraktikerin». Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Lydia Bern
September: Auf die Jagd geht Lydia aus Orzens BE nur fürs Bild. Die 24-Jährige ist gelernte Malerin und hat sich auf diesem Beruf selbstständig gemacht. Aufgewachsen ist sie auf dem elterlichen Bauernhof mit drei Geschwistern, noch heute hilft sie tatkräftig auf dem Betrieb mit. «Mit 300 Mastkälbern gibt es immer etwas zu tun. Ich brauche den Kontakt zu der Natur und den Tieren, damit ich mich wohl und Zuhause fühle.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Irina, Fribourg
Oktober: Die erst 19-jährige Irina aus dem Kanton Fribourg bringt 2014 den Herbst. Ihre Leidenschaft für den Bauernhof ist gross. «Mit 200 Mastkälbern gibt es immer etwas zu tun. Ich brauche den Kontakt zur Natur und zu den Tieren, damit ich mich wohl und zu Hause fühle.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Martina und Petra, Zürich
November: Die Schwestern Martina, 26, und Petra, 24, aus dem Kanton Zürich gibts gleich im Doppelpack. Die beiden ziehen das Land- dem Stadtleben klar vor: «Wir sind auf einem Bauernhof in Aesch bei Neftenbach aufgewachsen, dort haben wir eine wunderschöne Kindheit verbracht. Vor einigen Jahren waren wir gezwungen, das Landleben gegen das Berufsleben in der Stadt zu tauschen. Jedes freie Wochenende verbringen wir auf dem Hof und helfen unseren Eltern bei den Feldarbeiten.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Petra, Zürich
Dezember: Ein Schnaps von Petra aus Zürich gefällig? Die 21-Jährige ist auf dem elterlichen Betrieb aufgewachsen und lebt noch immer dort. Ihr Einkommen verdient sie aber anderweitig. «Wenn ich nicht als Fluglotsin arbeite, unterstütze ich meine Eltern auf dem Hof. Ich helfe vor allem im Sommer bei der Ernte des Obstes tatkräftig mit.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Matthias Zürich
Matthias aus Dietlikon ZH ist das Aushängeschild der männlichen Kalender-Ausgabe «Alpenboys». Der 19-Jährige befindet sich im 3. Lehrjahr als Landwirt und erklärt: «Zu Hause bewirtschaften wir einen vielseitigen Betrieb mit Direktvermarktung.» Sein Ziel ist es, den Hof später zu übernehmen. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014
Januar: Im Bauernkalender der Männer tummeln sich auch ein paar professionelle Models wie dieses Prachtsexemplar - aus...  Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014
Feburar: ...der Kampagne des Unterwäsche-Labels «Modus Vivendi». Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Damian, Fribourg
März: Damian, 28, aus Düdingen FR ist als Bauernsohn aufgewachsen und verbrachte bis zu seinem 16. Lebensjahr jeden Sommer auf der Alp. «Danach schlug ich meinen eigenen Weg ein, fühle mich aber noch immer als Bauernsohn.» Mit seinem Foto im Bauernkalender möchte er jemandem eine Freude machen... Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Ueli, Appenzell
April: Den 25-jährigen Ueli kennen Sie vielleicht schon. Er ist bei der aktuellen Staffel von «Bauer, ledig, sucht» dabei und hatte das Vergnügen mit Hofdame Bettina, 25. «Ich bin ein stolzer Landwirt», sagt der Appenzeller. Es sei ihm eine Freude, diesen schönen Beruf ausführen zu können. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Urs Schwyz
Mai: Urs aus dem Kanton Schwyz ist 28-jährig und beschreibt sich als sportlich und weltoffen. «Mit dem Engagement im Bauernkalender bin ich überzeugt, auch meinen Beitrag zum neuen positiven Image des Bauernstandes beizutragen.» Landwirte würden als altmodisch, dumm und alles andere als sexy gelten, habe es oft gehiessen. «Ich sage, es gibt auch andere - junge innovative und sexy Bauern. Ich selbst zähle mich dazu.» Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014
Juni: Der Sommer startet wieder mit einem Motiv aus der Kampagne des Unterwäsche-Labels «Modus Vivendi», auch der... Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014
...Juli wird von einem professionellen Model präsentiert. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Stephan, Bern
August: Stephan, 29, aus Bern ist gelernter Zimmermann und in der Weiterbildung zum Meisterlandwirt. «Ich bin sehr stolz auf meinen Beruf und mache alles mit viel Herzblut», sagt er. «Nie könnte ich nur im Büro sitzen. Viel lieber sitze ich auf einem Traktor oder Mähdrescher.» Seine Eltern bewirtschaften einen 50 Hektar grossen Ackerbaubetrieb mit Lohnkälbermast. Auf diesem ist er aufgewachsen und seit drei Jahren angestellt. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014
September: Motiv aus der Kampagne des Unterwäsche-Labels «Modus Vivendi». Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014
Oktober: Im Herbst heizt ein Model aus der Kampagne des Unterwäsche-Labes «Modus Vivendi» ein. Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Hansueli, St. Gallen
November: Hansueli, 25, posiert oben ohne mit einem süssen Schaf. Der Tierliebhaber kommt aus Urnäsch SG und würde gerne einmal den Bauernbetrieb seiner Eltern übernehmen. Dieser liegt 1100 Meter über dem Meer - «ist nicht sehr gross, aber sehr abwechslungsreich». Bauernkalender.ch
Bauernkalender 2014: Pascal, Zürich
Dezember: Der 22-jährige Pascal hilft oft seinem Götti, der 45 Kühe und 3 Pferde hält sowie eine Obstplantage mit Mosterei betreibt. In dessen Werkstatt bei Bertschikon revidiert Pascal Traktoren und Oldtimer. Das Kalenderblatt-Sujet passt zum Zürcher - denn sein Hobby ist Schwimmen. Bauernkalender.ch