1. Home
  2. People
  3. ...und weitere People-News des Tages

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Bradley Cooper und Irina Shayk halten wieder Händchen...
...und weitere People-News des Tages
6

Sqeezer-Sänger Jim Reeves ist tot, Baschi wechselt das Metier und Bradley Cooper und Irina Shayk scheinen doch nicht getrennte Wege zu gehen. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind. 

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Am Wochenende hiess es, Bradley Cooper, 41, und Irina Shayk, 30, hätten sich nach weniger als einem Jahr Beziehung getrennt. Jetzt scheinen die Zeichen wieder auf Liebe zu stehen. Auf Fotos, die der «Daily Mail» vorliegen, zeigten sich die beiden Händchen haltend und verliebt wie am ersten Tag. Eine Quelle erzählt «E!News»: «Sie sind nach wie vor zusammen.» Auch die Gerüchte, dass Bradleys Mutter mit dem russischen Model nicht klar komme, stimmen offenbar nicht. «Die beiden verstehen sich bestens und sehen sich sogar, selbst wenn Bradley nicht dabei ist.» schweizer-illustrierte.ch
Jay Z ohne Beyonce Rita Ora Streit Klage Instagram
Erst verklagte Rita Ora Roc Nation, das Musiklabel von Jay Z, 46. Die Sängerin fühlte sich vernachlässigt und wollte frühzeitig aus ihrem Vertrag. Jetzt hat Roc Nation den Spiess umgedreht und seinerseits Klage gegen die 25-Jährige eingereicht, wie die «New York Post» berichtet. Der Vorwurf: Rita Ora soll nur eines der vereinbarten fünf Alben abgeliefert haben. Die Firma fordert nun deshalb 2,4 Millionen Dollar, auch, weil viel Geld in Werbung für sie investiert wurde. Getty Images
Jim Reeves Sqeezer tot Mord?
In den 90er-Jahren wurde Jim Reeves mit der Band Sqeezer berühmt - jetzt ist der Sänger tot. Reeves wurde gemäss der «Bild»-Zeitung am Montagmorgen um 7 Uhr tot in einem Berliner Hostel aufgefunden. Die Polizei geht offenbar von Mord aus. Reeves wurde nur 47 Jahre alt.  Getty Images
Wenn Donald Trump, 69, die grosse Bühne während seines US-Präsidentschaftswahlkampfs betritt, dann ertönt die Musik grosser Stars. Neben Songs von Aerosmith, REM werden auch solche von Adele - insbesondere «Rolling In The Deep» und «Skyfall» - verwendet. Sehr... Dukas
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...zum Ärger der britischen Sängerin. Ihr Sprecher sagt gegenüber dem «Independant»: «Adele gab keine Erlaubnis dafür, dass ihre Musik für jegliche politische Zwecke verwendet werden darf.»  schweizer-illustrierte.ch
Energy Stars For Free 2015 Baschi
Auf Mundart-Sänger Baschi wartet ein neues Abenteuer: Wenn im März der Disney-Streifen «Zoomania» in die Schweizer Kinos kommt, ist der 29-Jährige darin zu hören. Er hat die Synchronsprechrolle für die Figur des schwarzen Panthers übernommen. Zu Blick.ch sagt er: «Ich war extrem überrascht, als Disney mich für die Sprechrolle anfragte. Ich hatte auf diesem Gebiet bis anhin ja noch überhaupt keine Erfahrung.» Es habe grossen Spass gemacht, zumal er sich als grosser Disney-Fan bezeichnet. Tilllate.com