1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Bruno Kernen vor Bergkulisse
Bruno Kernen & Co.
Und übrigens...
8

...ist der Schweizer Ski-Rennfahrer Bruno Kernen frisch verliebt, spricht Beatrice Egli über ihre Finanzen und Schauspieler Shia LaBoeuf hat eine Stalkerin, die ihn für Albert Einstein hält. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Bruno Kernen frisch verliebt
Nach der Trennung von seiner Frau vor drei Jahren schwebt Ski-Legende Bruno Kernen, 42, wieder auf Wolke sieben. «Ja, ich bin verliebt», sagt er gegenüber «Blick». Die Glückliche sei eine Italienerin aus der Lombardei - die beiden führen eine Fernbeziehung. «Mit ihr kann man Pferde stehlen, und sie stärkt mir den Rücken.» Und frisch verliebt wie er ist, schliesst er auch nicht aus, nochmals Vater zu werden. «Ob es weiteren Nachwuchs geben wird? Wer weiss das schon.» SI
Peer Kusmagk & Julia Althoff getrennt
...läufts dem einstigen Dschungelkönig Peer Kusmagk. Der 39-Jährige hat sich nach über zwei Jahren von seiner Freundin Julia Althoff, 35, getrennt. Gegenüber Bild.de bestätigt der deutsche Schauspieler das Liebes-Aus: «Wir haben lange für unsere Beziehung gekämpft, uns aber nun vor ein paar Wochen getrennt.» Der Schmerz sitze tief. Er habe sich immer gewünscht, mit Ende 30 mit der eigenen Familie in ein eigenes Haus zu ziehen. Getty Images
Beatrice Egli im Interview über 2. Album Freund Reto und Fans
Als Beatrice Egli im Mai 2013 die deutsche Castingshow «DSDS» gewann, kassierte sie 600'000 Schweizer Franken. Was hat die 26-jährige Schlagersängerin denn eigentlich mit dem ganzen Geld gemacht? Gegenüber Bunte.de sagt die Schwyzerin, wie sparsam sie geblieben ist: «Ich habe mir erst mal ein riesiges, richtig gutes Kofferset gegönnt, denn die werden jeden Tag gebraucht. Aber sonst bin ich da sehr bodenständig und spare lieber für die Zeiten, in denen es vielleicht mal nicht mehr so läuft.» Zurzeit läuft es allerdings wie am Schnürchen - Egli arbeitet bereits an ihrem dritten Album seit dem «DSDS»-Sieg. Wird der Rummel um ihre Person nie zuviel? «Nee, weil ich mich ganz normal fühle. Mein Freundeskreis, meine Familie, das ist alles wie immer. Ich merke es schon gar nicht mehr, wenn wir essen gehen und alle gucken.» Thomas Buchwalder
Screenshot Adam sucht Eva TV-Show
Eigentlich sollte diesen Donnerstagabend wie üblich die Nackt-Flirt-Show «Adam sucht Eva» auf RTL gezeigt werden. Doch wie das Programm des Senders zeigt, wird die Kuppelsendung gestrichen und stattdessen das vorgezogene Finale der Flop-Castingshow «Rising Star» ausgestrahlt. Grund dafür sind verschiedenen Medienberichten zufolge die schlechten Einschaltquoten. Die letzten beiden Folgen werden am 25. September als Doppel-Episode zu sehen sein. RTL / Andreas Friese
Anna & Marvin in Venedig
Apropos Castingshow: Es scheint tatsächlich die ganz grosse Liebe zu sein zwischen Anna Hofbauer, 26, und dem gleichaltrigen Marvin Albrecht. Als sie von RTL während ihrer Liebesferien in Venedig gefilmt werden, säuselt der «Bachelorette»-Gewinner: «Ich hatte noch nie eine Beziehung, bei der ich wusste, das ist die Zukunft. Und ich freue mich, die jetzt gefunden zu haben.» Dass ihre Partnerschaft so gut funktioniert, liegt daran, dass die beiden das Thema «Bachelorette» vermeiden. Die ganzen Küssereien mit anderen Männern seien nämlich keine besonders schöne Erinnerung. via Facebook
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Schauspieler Shia LaBoeuf muss sich zurzeit mit einer Stalkerin herumschlagen. Wie Tmz.com berichtet, hält sie den 28-Jährigen für Albert Einstein. Schon mehrmals sei die Frau vor seinem Anwesen aufgetaucht und habe geschrien: «Ich werde dein Haus in die Luft jagen! Ich werde die Welt in die Luft jagen! Du bist Albert Einstein und wir gehören zusammen!» Shia LaBoeuf hat jetzt eine einstweilige Verfügung erwirkt. Die Stalkerin muss mindestens 90 Meter Abstand zum Schauspieler halten. schweizer-illustrierte.ch
Robert De Niro & Grace ziehen in teure Wohnung
Wenns ums Wohnen geht, lässt sich Hollywood-Star Robert De Niro nicht lumpen. Der 71-Jährige hat mit Ehefrau Grace Hightower, 59, eine der teuersten Mietwohnungen in New York bezogen, wie die «New York Post» schreibt. Stolze 117'000 Franken soll das Paar pro Monat springen lassen. Aber immerhin: Die Bleibe ist rund 580 Quadratmeter gross und verfügt über fünf Schlafzimmer, sieben Bäder, eine Bibliothek und ein Esszimmer. Ursprünglich sollte das Appartement für mehr als 90 Millionen Franken verkauft werden. Getty Images
Jenny Elvers sauer auf Ex-Mann
Nachdem Jenny Elvers mit Freund und Sohn nach Marbella ausgewandert ist, beklagte sich ihr Ex-Freund Alex Jolig, 51, darüber, aus den Medien erfahren zu haben, dass sein Sohn jetzt in einem anderen Land lebe. Nun lässt die 42-Jährige laut Bunte.de via Anwalt Hans-Christian Woger mitteilen, Jolig sei durchaus informiert gewesen. Und was seinen Vorwurf betreffe, Paul werde seinem sozialen Umfeld - wie seinen Fussballkumpels - entrissen, heisst es weiter: «Was das grosse, öffentlich zum Ausdruck gebrachte Interesse von Herrn Jolig an Pauls Lebensumständen betrifft, ist dieses zumindest sehr fragwürdig, da er sonst wüsste, dass Paul bereits seit einem Jahr nicht mehr im Fussballverein spielt.» Getty Images