1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Schweizer Illustrierte Fallback
Elisabetta Canalis & Co.
Und übrigens...
8

...tritt Mona Vetsch in die Fussstapfen von Röbi Koller, hatte die Ex-Freundin von George Clooney eine Fehlgeburt und Prinz Frédéric von Anhalt schämt sich nach einem missglückten Facelifting. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland uns sonst noch aufgefallen sind.

Während George Clooney, 53, voller Vorfreude seine Hochzeit mit Amal Alamuddin, 36, plant, muss seine Ex-Freundin Elisabetta Canalis einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Die 35-jährige Italienerin hat eine Fehlgeburt erlitten. Die traurige Nachricht verkündete sie laut Bunte.de gleich selbst: «Man ist im Leben nie wirklich darauf vorbereitet, erfahren zu müssen, dass kein Herzschlag mehr zu hören ist und das Herz schon länger aufgehört hat zu schlagen.» Dass sie gemeinsam mit ihrem Freund, dem US-Chirurgen Brian Perri, 46, ein Baby erwartet hatte, bestätigte sie nie. Die drei ersten Monate waren noch nicht rum. Dukas
Mona Vetsch wechselt zu DOK
Tapetenwechsel für Mona Vetsch. Die 38-Jährige wird den «Club» nur noch bis Ende Jahr moderieren. Danach gehts für sie bei «DOK» weiter. Sie wird Röbi Kollers Serie «Fortsetzung folgt» übernehmen. «Ich hatte während der drei Jahre beim ‹Club› eine sehr gute Zeit und durfte in einem tollen Team arbeiten», wird Vetsch von SRF in einer Medienmitteilung zitiert. «Der Abschied fällt mir darum auch nicht leicht. Ich freue mich aber sehr darauf, bei meinen Aufgaben für ‹DOK› wieder vermehrt ausserhalb des Studios unterwegs sein zu können.» Einen kleinen Vorgeschmack gibts schon bald: Vom 11. bis 25. Juli führt Mona Vetsch durch die dreiteilige «DOK»-Serie «Liebe auf Umwegen». RDB/SI/Thomas Buchwalder
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Armer Prinz Frédéric von Anhalt. Eigentlich wollte der 70-Jährige ein Facelifting machen lassen, doch das ist ordentlich schief gelaufen. Seine Augenlider hängen ihm jetzt tiefer ins Gesicht als vorher. Täglich gibts Penicillin, doch es nützt nichts. «Es wird einfach jeden Tag schlimmer, die Schwellungen nehmen zu, statt dass sie zurückgehen. Ich bin total verzweifelt!», so der Prinz gegenüber Bild.de. Um Ehefrau Zsa Zsa Gabor, 97, nicht zu sehr zu erschrecken, habe er ihr gesagt, er bewerbe sich für einen Horrorfilm. Jetzt verklagt er die Ärzte auf zehn Millionen Dollar. Am Mittwoch, 18. Juni, wird der Prinz eigentlich 71 Jahre alt. Die Party hat er abgesagt. Er schäme sich einfach zu sehr. schweizer-illustrierte.ch
Kilian Wenger, Schwingerkönig
Glück im Unglück: Der ehemalige Schwingerkönig Kilian Wenger hat am Sonntagmorgen einen Autounfall gehabt. Wie Blick.ch schreibt, ist der 24-Jährige auf dem Weg zu einer Buchvernissage im Diemtigtal gewesen, als er die Kontrolle über den Wagen verloren hat. Frontal knallte er in einen Baum. Das Auto hat Totalschaden, Wenger kam mit leichten Verletzungen davon. Bloss eine Wunde unterhalb des Auges musste er nähen lassen. Warum er von der Strasse abgekommen ist, kann sich der Schwinger nicht erklären. «Es ging alles sehr schnell, ich weiss gar nicht genau, wieso das passieren konnte.» RDB/SI/Kurt Reichenbach
Frontteaser Maxima und Willem-Alexander werden Könige
Der niederländische König Willem-Alexander, 47, und seine Frau Máxima, 43, haben eine Villa im griechischen Doroufi. Daneben wurde vor zwei Monaten ein Privathafen für Boote gebaut. Das passt den Griechen aber nicht! Der Bau hat verschiedenen Medienberichten zufolge eine Bürgerinitiative auf den Plan gerufen. Die Bewohner haben Angst, dass der Strand nun komplett gesperrt werden könnte. Das wäre gegen das griechische Recht. Gar Worte wie «Hau ab, Máxima!» wurden an die Mauer geschmiert. Die niederländische Regierung hingegen begründet den Bau des Hafens damit, die Ferienvilla des Königspaares zu schützen. Getty Images
Wayne Carpendale übernimmt «Nur die Liebe zählt»
Es könnte sein, dass die SAT-1-Herzschmerz-Show «Nur die Liebe zählt» nach drei Jahren Sendepause bald wieder über die Bildschirme flimmert. Neu soll die Show «All you need is love» heissen. Und nachdem der 47-jährige Kai Pflaume 17 Jahre lang das Aushängeschild der Sendung war, soll jetzt laut Bild.de Wayne Carpendale im Gespräch sein! Der 37-jährige Schauspieler scheint die Liebe fürs Moderieren entdeckt zu haben. Immerhin übernimmt er schon bald auch die Spielshow «Deal Or No Deal». Getty Images
Gwyneth Paltrow & Chris Martin: Bald wieder ein Paar?
Eigentlich sind Hollywood-Schauspielerin Gwyneth Paltrow, 41, und Coldplay-Sänger Chris Martin, 37, schon seit drei Monaten getrennt. Jetzt allerdings könnte es sein, dass es die beiden wieder miteinander versuchen. Das behauptet zumindest ein Freund der beiden. «Das würde noch nicht mal irgendjemanden überraschen. Sie sind so süss im Umgang miteinander», wird er von Dailymail.co.uk zitiert. Martin trage noch immer den Ehering am Finger, heisst es. Und auch wenn die beiden nichts zu den Versöhnungsgerüchten sagen wollen: Es wird gemunkelt, Paltrow plane ein grosses Gartenfest, um gute Neuigkeiten zu feiern. Getty Images
Freddy Nock auif dem Stahlseil der Säntis-Bahn
Freddy Nock, 49, wills wieder wissen. Der Hochseilartist und Swiss-Award-Gewinner 2012 hat am Montag sein neustes Projekt bekannt gegeben. Am 28. Juni wird der Extremsportler in China seinen nächsten Weltrekordversuch unternehmen: Nock will auf einem Seilbahn-Tragseil in Zhangjiaji in rund 610 Metern Höhe bis zu 56 Prozent Steigung laufen. Wie immer natürlich ungesichert.