1. Home
  2. People
  3. ...und weitere People-News des Tages

Macauly Culkin (Mila Kunis) nicht tot Twitter 2014
Macaulay Culkin ist nicht tot...
...und weitere People-News des Tages
5

Macaulay Culkin nimmt die Gerüchte um seinen Tod mit Humor, Ariana Grande räumt bei den MTV Europe Music Awards ab und ein Basler verstört die Jury beim deutschen «Das Supertalent». Willkommen zu den People-News des Tages - wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland aufgefallen sind.

Macauly Culkin (Mila Kunis) nicht tot Twitter 2014
Zum Totlachen, dieser Scherz von Macaulay Culkin! Zum zweiten Mal in diesem Jahr kursierten am Wochenende Gerüchte, der Schauspieler sei gestorben. Und wie reagiert der 34-Jährige auf die morbide Ente? Mit einem Witz: Dieses Bild postete er auf Twitter mit dem Kommentar «Weekend at Bernie's» - in Anlehnung an den gleichnamigen Film. via Twitter.com
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Ariana Grande, 21, ist die grosse Gewinnerin der diesjährigen MTV Europe Music Awards in Glasgow. Die Sängerin wurde als beste Künstlerin ausgezeichnet und ihr Hit «Problem» zum besten Song gekürt. Die Liste aller Gewinner gibts hier. Und ja, im Hintergrund steht David Hasselhoff im Schottenrock... schweizer-illustrierte.ch
Das Supertalent RTL Roland Geiser Basel
Um Himmels Willen! Dieser Auftritt verstörte am Samstag die ganze «Supertalent»-Jury. Der Basler Roland Geiser inszenierte - als heilige Madonna verkleidet und begleitet von Vogelgezwitscher- ein verstörendes Puppenspiel. Was der Auftritt sollte? Das fragten sich sowohl Dieter Bohlen und Co. als auch die Zuschauer. Wollen Sie miträtseln? Die ganze Darbietung gibts auf RTL.de. RTL / Stefan Gregorowius
Sylvie Meis auf Rotem Teppich
Eigentlich sollte Sylvie Meis, 36, demnächst ihre eigene TV-Show bekommen. Jetzt steht die RTL-Sendung im Stil von «Shopping Queen» laut «Bild am Sonntag» schon vor Ausstrahlung in der Kritik. Der Grund: Designer Franko Stork, 44, der ebenfalls Teil des Formats wäre, soll ein vorbestrafter Betrüger sein. Eine Stellungnahme des Beschuldigten steht noch aus. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Jetzt ist es offiziell! Matt Damon, 44, wird als Jason Bourne in «Bourne Identity» zurückkehren. Der Schauspieler bestätigte, dass im Herbst 2015 die Dreharbeiten zum vierten Teil des Action-Thrillers starten. schweizer-illustrierte.ch