1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Und übrigens 12-06-14 Robert und Carmen Geiss bei Lets Dance
Die Geissens & Co.
Und übrigens...
6

...hat die schrecklich reiche Familie Geiss Krach, «Promi-Schreck» Vitalii Sediuk hat seinen Sozialdienst angetreten und Liliana Matthäus schmückt sich mit fremden Federn. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Und übrigens 12-06-14 Robert und Carmen Geiss bei Lets Dance
Auch wenn Robert, 50, und Carmen Geiss, 49, seit ihrer Teilnahme bei «Let's Dance» wieder ein besseres Sexleben haben, wie die schrille Blondine jüngst prahlte - bei Familie Geiss hängt der Haussegen mächtig schief. Das steinreiche Ehepaar aus der Doku-Soap «Die Geissens» soll sich mit seinen Eltern verkracht haben. «Die Familie spricht kaum noch miteinander», sagt ein Insider gegenüber «Closer». Nicht mal am Geburtstag ihrer Enkelin Davina, 11, seien die Grosseltern aufgetaucht. Ein Streit zwischen Carmen und ihrer Schwiegermutter soll Auslöser gewesen sein. «Das gibt es in Familien schon mal», wiegelt Oma Margaret ab. RTL
Und übrigens 12-06-14 Vitalii Sediuk Sozialarbeit nach Attacke auf Brad Pitt
Das hat er nun davon! Nach seiner Attacke auf Superstar Brad Pitt, 50, an der «Maleficent»-Premiere ist Vitalii Sediuk, 25, zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert worden. Seine Spässchen kann der ukrainische Komiker dennoch nicht lassen. Zum Fegen in einem Park in L.A. kam er im Fan-Shirt mit Bild seines Opfers Brad Pitt. Getty Images
Und übrigens 12-06-14 Miss Indiana an Miss-USA-Wahl Mekayla Diehl
Nia Sanchez aus dem Bundesstaat Nevada ist die neue Miss USA. Heimliche Gewinnerin des Schönheitswettbewerbs vom vergangenen Wochenende ist aber diese Dame hier: Miss Indiana Mekayla Diehl. Die 25-Jährige hat beim Bikini-Durchgang bewiesen, dass man nicht spindeldürr sein muss, um gut auszusehen. Das Bild der 25-Jährigen ging auf Social-Media-Plattformen um die Welt. «Ich habe so viel positives Feedback auf meinen Körper erhalten, es fühlt sich wie ein Sieg an.» Keystone
Und übrigens 12-06-14 Solfie Glückskette Stefanie Heinzmann
Die Glückskette hat sich nicht nur ein neues Logo und den neuen Claim «Die solidarische Schweiz» verpasst. Sie hat auch gleich einen sogenannten Wettbewerb lanciert: Die Organisation ruft dazu auf, ein «Solfie» zu machen. Das ist nichts anderes als ein Selfie, das mit einem eigenen Zitat zum Thema Solidarität versehen ist. Sängerin Stefanie Heinzmann, 25, machts vor. Der Gewinner darf auf die Philippinen reisen und sich von den Glückskette-Projekten nach dem Taifun Haiyan ein Bild machen. Screenshot Glückskette
Und übrigens 12-06-14 Liliana Matthäus über Mütze Rihanna
Liliana Matthäus, 26, ist mit allen Wassern gewaschen - und macht Rihanna schamlos zum Werbestar. Mit einer Mütze, die sie als ihre Kollektion ausgibt. So jedenfalls könnte man es verstehen, wenn man den Tumblr-Blog der gebürtigen Ukrainerin liest. «#Beanie #HouseOfNova #Style #Inspiration #liliananovabeaniecollection @badgirlriri88 (at Rihanna FashionIcon of the Year)», schreibt Matthäus zu dem Foto, das die Sängerin eine rosafarbene Strickmütze mit angenähtem Schleier zeigt. Dumm nur, dass die Kopfbedeckung vom Label Silver Spoon London stammt, wie Bunte.de aufgedeckt hat. Ob nach dem Kreditkartenskandal nun erneut Ärger droht?  via Twitter.com
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Die USA hat für Robbie Williams viele guten Seiten. Doch zur Heimat seiner Kinder sollen die vereinigten Staaten nicht werden. «Ich liebe L.A. - die Leute und das Wetter sind grandios. Aber es ist eben nicht England», wird der 40-Jährige von Thesun.co.uk zitiert. Deshalb haben er und seine Frau Ayda Field, 35, für fast vier Millionen Franken ein Anwesen im Norden Londons erstanden. «Wenn du Vater wirst, ändert sich alles - du musst dich um Menschen kümmern, die wichtiger sind als du selbst», sagt William. Deshalb möchte er auch, dass seine bald zweijährige Tochter Theodora Rose und sein neues Baby zukünftig in England unterrichtet werden. schweizer-illustrierte.ch