1. Home
  2. People
  3. Und übrigens...

Viola Tami moderiert «Die grössten Schweizer Talente»
Viola Tami & Co.
Und übrigens...
5

...steht Viola Tami ab Februar 2015 als Moderatorin auf der «Die grössten Schweizer Talente»-Bühne, turtelt Arnold Schwarzenegger mit seiner Freundin am Oktoberfest und Kris Jenner und Noch-Ehemann Bruce lassen sich scheiden. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys uns sonst noch aufgefallen sind.

Viola Tami moderiert «Die grössten Schweizer Talente»
Neue Staffel, neue Moderatorin. Nachdem Sven Epiney die Bühne gegen den Jury-Stuhl wechselte, tritt Viola Tami dessen Moderatrions-Nachfolge bei «Die grössten Schweizer Talente» an. Die 33-Jährige freut sich über die Chance: «In diesem Varieté der Talente mitzumachen, ist mir eine Ehre. ‹DGST› ist ja nicht nur eine Fernsehshow, sondern oft auch Zirkus!» Die dritte Staffel startet am 21. Februar 2015 auf SRF1. SRF/Oscar Alessio
Leo Wundergut zeigt Zuhause
Christian Jott Jenny alias Leo Wundergut schwebt im Babyglück. Der Tenor wird schon bald zum zweiten Mal Vater. «Es kann jeden Moment so weit sein», sagt der 36-Jährige zur «Schweizer Illustrierten». Nach Töchterchen Tosca, 19 Monate, gibts dieses Mal einen Jungen. Fabienne Bühler
Karl Dall lästert über heutiges TV (und übrigens)
Jetzt wirds ernst für Karl Dall. Die Staatsanwaltschaft Zürich soll am Dienstagmorgen Anklage gegen den deutschen Entertainer erhoben haben, wie die «Bild»-Zeitung berichtet. Der 73-Jährige muss sich wegen Vergewaltigungsvorwürfen - im September soll er in einem Zürcher Hotel eine Journalistin sexuell missbraucht haben - vor Gericht verantworten. Dall bestreitet die Vorwürfe vehement - es sei nie zum Sex gekommen. Getty Images
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Liebes-Comeback ausgeschlossen. Nach knapp einem Jahr Trennung lassen sich Kris, 58, und Bruce Jenner, 64, scheiden. Wie Tmz.com berichtet, sind die Papiere bereits unterschrieben. Grund für das definitive Liebes-Aus sollen «unüberbrückbare Differenzen» sein, wie in dem Dokument steht. Nach 22 gemeinsamen Jahren verkündeten die Mutter der Kardashian-Schwestern und der Sportler im Oktober 2013, dass sie kein Paar mehr sind. Einen zweiten Versuch wagen indes... schweizer-illustrierte.ch
Wiesn 2014: Claudia Effenberg feiert mit Stefan Effenberg Geburtstag
...Claudia und Stefan Effenberg, 46. Nachdem sich die 49-Jährige im Feburar 2014 von ihrem Ehemann trennte, könnte es jetzt nach gemeinsamen Ferien in Jamaika das Liebes-Comeback geben, wie «Bild» berichtet. «Wir haben in diesem Urlaub viele Gespräche geführt. Diese Zeit war wichtig für uns», so der Ex-Fussball-Profi zu der Zeitung. Obwohl die Gefühle füreinander stärker seien als je zuvor, wollen sies langsam angehen lassen, fügt die «Promi Big Brother»-Kandidatin an. Via Instagram