1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Schwache Nägel nach Gel Shellac wieder aufbauen – so gehts

SOS-Hilfe

So macht ihr Gel-geschwächte Nägel wieder stark

Ist der Gel-Lack einmal drauf, ist die Pflege easy. Doch sobald man ihn wieder entfernt, muss man sich mit weichen und brüchigen Nägeln rumschlagen. Wir zeigen, wie ihr genau das bestmöglich verhindern könnt.

Placeholder

Euch grauts schon vor der Entfernung eures Shellacs? Mit unseren Tipps wird der Nagel danach schneller wieder stark. 

instagram/aliciatnails

Viele Frauen schwören auf Gel-, Acryl- oder Shellac-Nägel. Verständlich, denn so hat man wochenlang Ruhe vorm ständigen Feilen und Lackieren und kann sich stattdessen über eine perfekte Maniküre freuen. Einziges Problem: Kommt der Lack ab, sind die natürlichen Nägel danach meist ganz schön hinüber. Gut, dass wir wissen, wie ihr eure angegriffenen Fingerchen schnell wieder in Topform bringen könnt.

Gel richtig entfernen

Das Gel von den Nägeln zu entfernen, ist eine ganz schön strapaziöse Sache – die oberste, natürliche Schicht das Nagels geht da nämlich gleich mit flöten. Sogar das Nagelbett wird in Mitleidenschaft gezogen. Um den schädlichen Vorgang etwas sanfter zu gestalten, hilft Wärme. Während Aceton-Pads das Gel langsam lösen, könnt ihr eure Finger in ein warmes Handtuch wickeln. Das beschleunigt den Prozess und macht das Entfernen weniger aggressiv.

Mehr für dich

Pflege

Durch das wochenlange Tragen von Gel und Acryl trocknen unsere Nägel vollkommen aus. Umso wichtiger ist es, sie danach mit jeder Menge Feuchtigkeit zu versorgen. Ein reichhaltiges Öl für Nagel- und Nagelhaut sollte jetzt euer bester Freund werden. 

In der Kürze liegt die Würze

Da die Nägel ohnehin schon total geschwächt sind, solltet ihr sie nicht noch unnötig strapazieren. Je länger ihr sie jetzt wachsen lasst, umso anfälliger sind sie für Brüche und Risse. Kurz gefeilt können sie schneller regenerieren und kräftiger werden.

Auf Lack verzichten

Apropos unnötige Strapazen: Lasst eure Farblacke bitte vorerst im Badezimmerschrank, auch wenn es schwerfällt. Die würden eure Nägel zusätzlich nur noch mehr austrocknen und unschöne Verfärbungen hinterlassen.  

Von innen stärken

Um die Erholung noch mehr zu beschleunigen, helfen Nahrungsergänzungsmittel – Biotin und Collagen, um genau zu sein. Beides regt das Wachstum an und stärkt eure Nägel von innen heraus. Netter Nebeneffekt: Auch Haare und die Haut profitieren von dem Supplement.

Von Denise Kühn am 12.12.2019
Mehr für dich