1. Home
  2. Content
  3. 14 Laufstegprinzessinen und eine -Königin

Marine Deleeuw
Die 15 meistgebuchten Models der F/S 2014 Shows
14 Laufstegprinzessinen und eine -Königin
15

Die Kleider sind zusammengepackt, der Modezirkus hat seine Zelte abgebrochen - die Fashion Weeks Frühling/Sommer 2014 sind offiziell vorbei. Welches Model durfte am häufigsten die Kreationen an- und ausziehen und hat die Laufstege und Designer erobert? Wir haben zusammengezählt. 

Ein Bild
Zwar lief die Amerikanerin Drake Burnette nicht die meisten Shows, eröffnete aber ganze sieben. Somit gewinnt sie unseren Preis als «First Face» für Frühling/Sommer 2014.hier bei Salvatore Ferragamo 
Ein Bild
Die 19-Jährige Amerikanerin Juliana Schurig war in insgesamt 48 Shows zu sehen.hier bei No. 21
Ein Bild
Die Kanadierin mit afrikanischen Wurzeln, Grace Mahary, stolzierte für 48 Designer über den Laufsteg und ergatterte den begehrten ersten Look bei L'Wren Scott.hier bei L'Wren Scott
Ein Bild
Manon Leloup eröffente für Labels wie Milly, Hervé Leger und Jean Paul Gaultier. Die Französin wurde 50 Mal gebucht.hier bei Milly
Ein Bild
Die Brasilianerin Carolina Thaler war ebenfalls in 50 Shows zu sehen und unter anderem die Erste bei Rachel Zoe, Just Cavalli und A.F. Vandevorst.hier bei Rachel Zoe
Ein Bild
Mijo Mihaljcic aus Belgrad wurde ganze 53 Mal gebucht.hier bei Missoni
Ein Bild
Katlin Aas kommt aus Estland und lief in 53 Shows, war «First Face» bei Versace und schloss für Acne Studios.hier bei Versace
Ein Bild
53 Designer wollten die Russin Sasha Luss in ihren Kreationen auf dem Laufsteg sehen. Sie schloss für grosse Namen wie Missoni, Roberto Cavalli und Dries Van Noten.hier bei Dries van Noten
Ein Bild
Die Schwedin Tilda Lindstam wurde bereits mit elf entdeckt. Jetzt ist sie 20 und lief diese Saison in 54 Shows.hier bei Antonio Berardi
Ein Bild
Newcomerin Malaika Firth,19, gilt als grosse Neuentdeckung. Die in Kenia geborene Britin brachte es auf 55 Catwalk-Auftritte.hier bei Valentino
Ein Bild
Julia Nobis ist Stammgast auf Laufstegen. Diesmal lief die Australierin für 55 Designer.hier bei Maison Martin Margiela
Ein Bild
Die Schweizerin Manuela Frey defilierte über 59 Laufstege und feierte inmitten des ganzen Trubels noch ihren 17. Geburtstag. Wir gratulieren nachträglich!hier bei BCBG Max Azria
Ein Bild
Die schöne Estin Elisabeth Erm überzeugte insgesamt 63 Designer von sich. Sie war «First Face» bei Iceberg, Balmain, Barbara Bui und Isabel Marant.hier bei Giambattista Valli
Ein Bild
Joséphine Le Tutour aus Frankreich stach an der New York Fashion Week alle anderen aus, wenn es um die Anzahl der Auftritte ging. Über die vier Städte verteilt lief  sie für insgesamt 64 Labels, öffnete und/oder schloss für berühmte Namen wie Tom Ford, Erdem, Ralph Lauren.hier bei Sportmax
Marine Deleeuw
Laufstegkönigin: Die 19-Jährige Französin Marine Deleeuw brachte es auf stolze 65 Shows. Ihre Vorzüge: markante Augenbrauen, seidenes Haar, natürliches Selbstbewusstsein.  hier bei Victoria Beckham Imaxtree