1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Mit Léa Seydoux, Cameron Dallas, Jourdan Dunn & mehr

Léa Seydoux Louis Vuitton
Mini-News am Morgen
Mit Léa Seydoux, Cameron Dallas, Jourdan Dunn & mehr
4

Léa Seydouxs erste Kampagne für Louis Vuitton ist raus, Cameron Dallas kann einen wichtigen Punkt von seiner Bucketlist streichen, Jourdan Dunn geht unter die Autoren und in Brooklyn*more* gibt es eine – sagen wir mal «besondere» – Ausstellung über die Olsen Twins

Léa Seydoux Louis Vuitton
Seit Anfang Januar warten wir auf die Bilder der Louis Vuitton Kampagne mit Bond-Girl Léa Seydoux, jetzt sind sie endlich da – und übertreffen unsere Erwartungen. Mit Patrick Demarchelier hinter der Kamera, einer pinkfarbenen Ranch als Kulisse (ein Werk des mexikanischen Architekten Luis Barragan) und einem Pferd als Statisten allerdings auch kein Wunder. Unangefochtenes Highlight der Motive ist und bleibt trotzdem die schöne Französin. Patrick Demarchelier für Louis Vuitton
Cameron Dallas für Calvin Klein Jeans
Wann Cameron Dallas seinen ersten grossen Auftrag landet, war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Dass dieser Auftrag aus dem Hause Calvin Klein kommen würde, war nach seinem Front-Row-Besuch im Januar vielleicht auch abzusehen. Jedenfalls: Jetzt ist er da, der wohl wichtigste Moment in Camerons bisheriger Karriere. Für Calvin Klein Jeans tummelt sich der Kalifornier, mal mehr, mal weniger bekleidet, am Strand – und tritt damit quasi in die Fussstapfen von Justin Bieber, Jamie Dornan, Kendall Jenner und Kate Moss. Gar nicht so schlecht …  Jack Pierson für Calvin Klein Jeans
Jourdan Dunn
Model Jourdan Dunn (Mitte) kocht für ihr Leben gern, schaffte es mit ihrer Leidenschaft sogar schon zur eigenen YouTube-Show «Well Dunn». Als nächstes soll nun ein Kochbuch folgen. Wann die gesammelten Rezept à la Dunn auf den Markt kommen, steht noch nicht fest. In guter Gesellschaft befindet sie sich aber allemal: Auch ihre Kolleginnen Chrissy Teigen, Sophie Dahl und Lorraine Pascal veröffentlichten schon Kochbücher. Instagram /officialjdunn
Olsen Ausstellung
Die Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen machen nicht nur wahnsinnig erfolgreich Mode (The Row, Elizabeth and James), sondern umgehen es auch beinahe genau so gekonnt, sich von Paparazzi fotografieren zu lassen. Eben diesem «Talent» wurde in Brooklyn eine ganze Ausstellung gewidmet. Echt wahr: «Olsen Twins Hiding From the Paparazzi» heisst die aktuelle Sammlung im THNK 1994 Museum, die sogar durch eine Kickstarter Kampagne unterstützt wurde. Wer diese Woche zufällig in New York ist, kann sich das Spektakel ja mal ansehen …  Laura Collins