1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Die 5 «Must-Sees» der Kunstmesse

Art Basel Unlimited 2015
Art Basel 2015
Die 5 «Must-Sees» der Kunstmesse
5

 Heute startet die Art Basel 2015. Was Sie nicht verpassen sollten. 

Ein Bild
Héctor Zamora stört sich an der grossen militärischen Präsenz in den Vereinigten Staaten und verwandelt Armeefallschirme in friedliche Ballons. «OG-107 Scenery», 2012, Art Unlimited. Eine andere eindrückliche Arbeit zum ähnlichen Thema zeigt der Künstler Pedro Reyes: Er schuf aus gebrauchten Waffen Instrumente, die wie von Geisterhand ein Konzert spielen. Ein audiovisuelles Erlebnis!
Ai Weiwei
Faszinierendes Spiel mit Transparenz, Spiegelung und Lichtbrechung. Chinas bekanntester Künstler Ai Weiwei ist unter anderem mit «Crystal Cube», 2014, präsent. Lisson Gallery, Art Basel 2015.
Claire Morgan
Ausgestopfter Fuchs und abertausende von Löwenzahnsamen: Die irische Künstlerin Claire Morgan vereint in ihrem Werk, etwa mit «Solid Air», 2015, die grossen Themen des Lebens wie Zeit, Vergänglichkeit, Tod, Degeneration. Zu sehen bei der Galerie Karsten Greve aus St. Moritz, Art Basel 2015.
Ein Bild
Im Schaulager Basel ist mit der Ausstellung «Futur Present» rund einen Drittel der Sammlung des Kunstmuseum Basel zu sehen. Permanent im Schaulager befindet sich das monumentale Werk «Rattenkönig» von Katharina Fritsch. Zu kaufen gibt es ihre «Hohle Maus» (1992/2015) bei der New Yorker Galerie Matthew Marks, Art Basel 2015.
Ein Bild
Sie zaubert die schönsten Farben! Marlene Dumas, zurzeit mit einer sehenswerten Retrospektive in der Fondation Beyeler, ist auch in den Messehallen der Art Basel anzutreffen, etwa mit der Arbeit «Horns and Tail» (1999-2000) bei David Zwirner, Art Basel 2015.