1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Schneeschuhlaufen

Schneeschuhlaufen

Die sieben schönsten Trails

Der grosse Schnee ist da – und damit das perfekte Wetter, um ein Paar Schneeschuhe anzuschnallen und loszulaufen. Diese sieben Trails sind alles Rundtouren und auch für Anfänger gut machbar.

Schneeschuhlaufen auf dem Simplonpass Trail

Was für ein Genuss durch unberührte, verschneite Winterlandschaften zu laufen.  

Brig-Simplon Tourismus

Graubünden, Palpuogna-Schneeschuhtrail

Die Route im Albulatal führt auf alten Säumerpfaden über einen Gratrücken zum idyllischen Palpuognasee. Zurück geht es erst über die im Winter gesperrte Pass-Strasse und dann durch den Wald Lavizun zum Bahnhof Preda.
Ausgangspunkt: Bergün Preda, Länge: 3 Kilometer, Wanderzeit: 1 Stunde 45 Minuten, Routenbeschrieb

Zentralschweiz, Fräkmüntegg Trail

Die Tour im Pilatusgebiet mit schönem Rundblick auf Luzern, den Vierwaldstättersee und das Mittelland ist perfekt für einen entspannten Ausflug mit der ganzen Familie. Das Gelände ist meist flach und steigt nur wenig an.
Ausgangspunkt: Fräkmüntegg, Länge: 3 Kilometer, Wanderzeit: 1 Stunde 40 Minuten, Routenbeschrieb

Baselbieter Jura, Wasserfallen Trail

Auf den Schneeschuhen gehts durch eine sanft geschwungene, stille Hügellandschaft. Ziel ist der Vogelberg, mit einem schönen Aussichtspunkt. Die Sicht reicht im Nordwesten von der Stadt Basel bis zu den Vogesen im Elsass und im Süden zu den schneebedeckten Schweizer Hochalpen mit Eiger, Mönch, Jungfrau, Titlis, Rigi und Säntis.
Ausgangspunkt: Bergstation Wasserfallen, Länge: 3 Kilometer, Wanderzeit: 2 Stunden 10 Minuten, Routenbeschrieb

Mehr für dich
Das Hospiz auf dem Simplonpass im Winter.

Auf dem Simplonpass Trail kommt man auch beim Hospiz vorbei. Besonders schön ist die Wanderung bei Neuschnee.

Brig-Simplon Tourismus

Wallis, Simplonpass Trail

Die Region um den Simplonpass ist sehr schneesicher und darum ideal für Touren. Der Trail schlängelt sich an gefrorenen Seen vorbei und hat praktisch keine Steigungen. Eine tolle Route auch für Leute, die weniger sportlich unterwegs sind.
Ausgangspunkt: Simplonpasshöhe, Länge: 5 Kilometer, Wanderzeit: 2 Stunden 20 Minuten, Routenbeschrieb

Berner Oberland, Sparenmoos Trail

Diese Route oberhalb von Zweisimmen bietet ein schönes Bergpanorama und führt über eine hügelige, ruhige Moorlandschaft. Oft läuft man durch Pulverschnee, an der Sonne. 
Ausgangspunkt: Berghaus Sparenmoos Länge: 3 Kilometer, Wanderzeit: 1 Stunde 30 Minuten, Routenbeschrieb

Tessin, Schneeschuhwanderung Cardada Cimetta

Eine aussergewöhnliche Route! Während man durch den Schnee stapft, sieht man auf den Lago Maggiore und in der Ferne die Dufourspitze im Monte-Rosa-Massiv. Nach Cardada gelangt man ab Orselina mit dem 2er-Sessellift.
Ausgangspunkt: Cardada, Länge: 5 Kilometer, Wanderzeit: 2 Stunden 55 Minuten, Routenbeschrieb

Selibühl-Panoramatrail

Der Selibühl-Panoramatrail im Naturpark Gantrisch dauert rund zwei Stunden. 

Naturpark Gantrisch

Naturpark Gantrisch, Selibühl-Panoramatrail

Die bewaldeten Hügel des Gurnigels prägen diese Panoramawanderung. Die Route geht mehrheitlich entlang der Sommerwanderwege, bei klarem Wetter sind Thunersee inklusive dem Trio Eiger, Mönch und Jungfrau sichtbar. 
Ausgangspunkt: Parkplätzen Stierenhütte oder Wasserscheidi, Länge: 4 Kilometer, Wanderzeit: 1 Stunde 50 Minuten, Routenbeschrieb

Von Barbara Halter am 15.01.2021
Mehr für dich