1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Das war los am Wochenenede

Kate Middleton Vogue
#butfirst
Das war los am Wochenenede
3

Ein royaler Coverstar für die Vogue, eine neue Frisur für Justin Bieber und ein Eintrag in die Geschichtsbücher für Barack Obama.

Kate Middleton Vogue
Kate Middleton kann neben «Herzogin von Cambridge», zweifach Mami, Frisuren-Vorbild und Stilikone jetzt auch noch Vogue-Cover-Girl auf ihr Resümee schreiben. Jap, zum 100sten Jubiläum der britischen Vogue ziert die hübsche Kate das Titelbild und wirkt, als hätte sie nie etwas anderes getan. Bravo, Kate. Josh Olins für Vogue
Justin Bieber
Nichts mehr mit Wasserstoffblond, hinfort mit den Dreadlocks (zum Glück): Justin Bieber hat übers Wochenende mal wieder seinen Look verändert und trägt jetzt 'nen Buzzcut (raspelkurze Haare) in seiner Naturfarbe. Mal sehen, wie lange der «back to basics»-Moment dauert – wir sind jetzt schon gespannt, was als Nächstes auf den Bieber-Kopf kommt.   Instagram /justinbieber
Barack Obama
Im November wird bekanntlich ein neuer Präsident, bzw. eine neue Präsidentin für die USA gewählt und so führte Barack Obama am Samstag zum letzten Mal durch das White House Correspondents' Dinner (stay tuned für die schönsten Looks vom Roten Teppich). Das schreit geradezu nach einer förmlichen Verabschiedung, möchte man meinen, aber nicht bei Obama! Der beendete seine Rede mal eben mit den Worten «With that, I have just two more words to say: Obama Out» und der wohl coolsten Geste, die man sich vorstellen kann: dem Mic-Drop.Hut ab, Obama, für so viel Humor und Selbstironie. ✌ out! giphy