Mittendrin

André Häfliger mittendrin!

Wo Blitzlichtgewitter ist, ist auch der SI-Chefreporter.

Wow, ich habe Stéphane Lambiel geschminkt!

Welch eine Ehre! SI-Chefreporter André Häfliger durfte Eislauf-Prinz Stéphane Lambiel vor dessen Show-Auftritt als Sänger und Tänzer in «Das Zelt» auf dem Zürcher Kasernenareal schminken.

Der Raum im dunklen Backstage-Bereich ist eng. Stéphane Lambiel - im lockeren Freizeit-Look - und ich - mit Krawatte - trampen rein. «Divertimento»-Komiker Jonny Fischer, der Bühnenpartner von Manuel Burkart, steht drin. Halbnackt in der Ecke beim Umziehen. «Ich mache dann mal ruhig weiter, lasst euch nicht stören», witzelt der Comedy-Star. Ich frage nach, ob er denn wisse, wo sich Christa Rigozzi umziehe. Der Aargauer verdreht die Augen, schüttelt den Kopf. Lambiel grinst, setzt sich und gibt vor dem Spiegel seine einzige Anweisung: «Es muss zügig gehen, ich habe nie viel Zeit zum Schminken. Sonst mache ich das immer selber, so in zehn Minuten.» 

Ja, ja, ich mache mich an den zweifachen Ex-Weltmeister! Make-up, Puder und Kajalstifte - seine Schminkutensilien - hat er selber mitgebracht. Zahnbürste und Zahnpasta übrigens auch. Aber ich verwechsle nichts und beginne, auf Lambiels immer lächelndes Gesicht eine leicht getönte Crème aufzutragen. Dann fixiere ich die Crème mit Puder, um Glanzstellen zu entfernen. Er ist zufrieden, sagt: «Sehr gut, jetzt muss nur noch die Augenpartie etwas betont werden.» Gesagt, getan: Mit dem schwarzen Kajalstift fahre ich dem unteren Lidrand entlang, dann noch über die Augenbrauen, um sie etwas zu verdichten. 

Fertig! Keine zehn Minuten habe ich gebraucht. Ein neuer Weltrekord für Eiskunstlauf-Prinz? «Nein, nein», grinst Lambiel. «Ich brauche auch nie länger.» Schminkt man sich als Show-Star anders als vor einer WM-Kür auf dem Eis? «Nein, ich schminke mich immer genau gleich», erklärt er. 

Und wie lange braucht der Walliser denn am Morgen im Bad? «Etwa 20 Minuten. Ich dusche lange, sicher eine Viertelstunde, Haare waschen mit Shampoo und Pflegespülung inklusive.» Rasieren tue er sich nur einmal die Woche, nass, mit Schaum und Rasierklinge. «Für eine tägliche Rasur fehlt mir die Zeit», begründet Lambiel mit einem Schmunzeln im Gesicht. 

Jonny und Christa sind umgezogen, Stéphane geschminkt. The Show must go on!