Bussi, Bussi - der Schickeria-Blog

Bussi, Bussi - der Schickeria-Blog

Zwischen Cüpli, Bier und Blitzlichtgewitter: Eine Schweizerin mischt sich unter die deutsche Prominenz.

Frauen! So beeindruckt ihr die Männer...

Warum nützen Dating-Ratgeber nichts? Bloggerin Deborah Neufeld hat einige gelesen, viel darüber diskutiert und herausgefunden, wie es wirklich funktioniert...
Themenbild Dating Flirten
© iStockphoto

Ein paar Tipps, damit der Flirt auch zum Erfolg wird.

Letzte Woche besuchte mich meine Freundin aus der Schweiz und sah das Buch: «Die Kunst den Mann fürs Leben zu finden» im Regal. «Weisst du noch?», sagte sie. Zwei Jahre früher sassen wir schon in dieser Küche und stritten damals darüber, ob es etwas bringt, die legendären 35 Regeln zu befolgen, die jeder Frau einen treuvollen Ehemann für alle Lebzeiten bringen soll. (Das Buch wurde 2002 erstmals veröffentlicht, wurde in 26 Sprachen übersetzt und soll sogar Prinzessin Kate ihren Prinz William zurückgebracht haben - just saying.)

Dass es Regeln gibt, die jeden, aber auch wirklich jeden Mann zum Schmelzen bringen, glauben wir nicht (schön wärs!). Aber ein paar Tipps, damit das Date ein Erfolg wird, können nicht schaden:

Seid laut
Wenn ihr laut lachen müsst, entschuldigt euch dafür, sagt, eure Mama finde es auch nicht gut und lacht weiter.

Seid charmant
Macht eurem Date ein Kompliment, wenn euch was gefällt. Fragt den Typen, ob er Sport macht, wenn er starke Arme hat. Sehr simpel, aber es kommt an. Und seid ehrlich, wenn euch was nicht gefällt. Ihr dürft Hunde und schnelle Autos auch dann nicht gut finden, wenn er Feuer und Flamme dafür ist. Das alleine entscheidet nicht über Erfolg oder Misserfolg einer Beziehung.

Seid aufmerksam
Hört eurem Date zu und stellt Fragen. Wissen ist Macht.

Seid positiv
Sprecht gut über eure Freunde, eure Ex-Freunde und euren Job. Wer gute Energie versprüht, ist anziehend. Für Lästereien gibt es die beste Freundin.

Seid diskret
Erzählt nicht, wie unwiderstehlich ihr seid. Wenn er auf euch steht, geht er davon aus, dass euch jeder will. Auch wenn es stimmt: Pscht!

Lasst ihn entscheiden
Verabredet euch in einer Bar, die euer Date vorschlägt. Es kommt besser an, wenn er derjenige ist, der von allen erkannt wird und nicht ihr.

Setzt Grenzen
Wenn ein Date von seiner Kohlenhydrat-Diät oder den Brüsten seiner Ex erzählt, dürft ihr sagen, dass ihr das nicht wissen wollt. Oft verstellt man sich, nur um dem Gegenüber ein gutes Gefühl zu geben. Das ist idiotisch.

Zahlt
Übernehmt auch mal eine Rechnung. Muss ja nicht die Teuerste sein. Die Geste zählt.

Seid realistisch
Auch wenn ihr seit Wochen und Monaten textet: Es bedeutet gar nichts. Wenn ein Mann keine Anstalten macht, euch treffen zu wollen, seid ihr vermutlich nur die «Ich liege gerade auf der Couch und im Fernsehen kommt nur Mist»-Ablenkung.

Verschwendet nicht eure Zeit
Wie oft sind Frauen niedergeschlagen, weil sie von Männern abgelehnt werden, die sie eigentlich gar nicht wollten? Wenn ihr kein Interesse habt: Lasst sie gehen und weint ihnen keine Träne nach.

Geniesst es!
Schätzt die Zeit, in der um euch gebuhlt wird! Jungs kennenzulernen ist eine riesige Party.

Und das wichtigste:
Ignoriert diese Tipps, wenn sie nicht zu euch passen! Wir Frauen kennen eh viel zu viele Regeln, wir sind viel zu kopflastig und taktieren ständig mit dem Ziel, zu gefallen. Wir dürfen uns entspannen und uns darauf konzentrieren, das zu tun und zu sein, was wir wirklich wollen.

Bussi, Bussi aus München.

Hier gehts zu den Dating-Tipps für Männer von letzter Woche.

Und hier findet ihr sämtliche Blogs von Deborah Neufeld.