Damenriege

Damenriege

Angora-Mütze zum Selberstricken

Kurz vor der Silvesterparty noch Lust auf eine warme Strickmütze? Zeitaufwand: ca. 3 Std., Material: Wollreste und ein Webpelz-Bommel. Hier folgt die Anleitung zur Angora-Mütze.
Haben Sie vielleicht noch Wollreste zu Hause und wollen heute Nacht nicht an die Ohren frieren, falls Sie irgendwo draussen einem Silvester-Feuerwerk zuschauen?    Materialien:
  • z.B. Angora-Fashion von SCHULANA (weiss)
  • z.B. ZARA PLUS Merino extrafine von WOOLMARK (schwarz)
  • Wollreste schwarz und weiss (je einen Knäuel) für Stricknadeln Nr. 4.5 - 5
  • Webpelz-Bommel (Alternative: Bommel aus Wolle erstellen)
  • Rund-Stricknadeln Nr. 7
  • Zeitaufwand: ca. 3 Std.

Anleitung:

  • 4 x 17 Maschen anschlagen (zwei Fäden gleichzeitig; weisse Angora und Wolle zusammenstricken)
  • Bund: 2 Maschen rechts und links "elastisch" stricken (ca. 12 bis 15 cm lang; umschlagen)
  • Start mit schwarzen Streifen/Muster (ebenfalls mit zwei Fäden, ca. 7-8 cm - je nach Kopfgrösse)
  • Pro Nadel jeweils die zwei ersten und letzten Maschen zusammenstricken (abnehmen) und dies alle 2-3 Nadeln wiederholen (bis pro Nadel 3-4 Maschen übrig bleiben), mit dem genügend langen Strickfaden durch die letzten Maschen durchstechen, zusammen ziehen und alle gut verstäten (jede Farbe separat)
  • Erstellung des Bommels oder Annähen eines Webpelz-Bommels
  • Fertig :-)

Happy New Year und viel Spass mit der neuen Strickmütze!