1. Home
  2. Blogs
  3. Joëlle schaut fern
  4. «Bauer sucht Frau» auf RTL zeigte die schönsten Bauernhochzeiten

Joëlle schaut fern

«Bauer sucht Frau»-Hochzeiten mit «Aaawww»-Tränen

Eigentlich schaut sich unsere TV-Kolumnistin Joëlle Weil «Bauer sucht Frau» nicht an. Aber ein Hochzeiten-Best-Of konnte sie sich dann doch nicht entgehen lassen. Sie wurde dabei sogar ganz sentimental.

Bauer sucht Frau

Das sind Gottfried und Martina. Beide sind verwitwet und haben ineinander eine zweite Chance gefunden. Da heult das Herz vor Freude doch glatt mit. 

Screenshot RTL

Manchmal scheint es mir, als sei ich für jede Form von TV-Hochzeit zu begeistern. Während ich noch auf Formate wie «Mann heiratet Kaktus» und «Köche sagen Ja» warte, habe ich mir am Montagabend das Warten mit «Bauer sucht Frau – die schönsten Hochzeiten des Jahres» versüsst. 

RTL zeigte fünf Hochzeiten, die aus 15 Staffeln der Kuppelsendung hervorgingen. Nicht, dass ich die Bauern auf ihrer Suche nach der grossen Liebe je begleitet hätte... Die Tatsache jedoch, dass ich die Protagonisten noch nie in meinem Leben gesehen habe, tat meiner Emotionalität keinen Abbruch. 

Bauern-Klassentreffen

Besonders süss ist ja, dass bei den Bauern-Hochzeiten auch immer Bauern von vergangenen und der aktuellen Staffel anwesend sind. Quasi wie ein Reality-TV-Klassentreffen. Auch Moderatorin Inka Bause, 50, liess sich die Freude natürlich nicht nehmen, bei einigen der Hochzeiten persönlich vorbeizuschauen. 

Bauer sucht Frau

Man suche das RTL-Mitglied auf der ländlichen Gästeliste. Moderatorin Inka Bause hat bei zwei der fünf Hochzeiten persönlich vorbeigeschaut. 

Screenshot RTL

Die Unschuld vom Lande

Vielleicht ist es die scheinbare Unschuld, welche der Bauer verkörpert. Es scheint so, als stünden bei diesem Format nur die besten Menschen, die Deutschland zu bieten hat, vor der Kamera. Allesamt etwas wortkarg, aber mit dem Herz am rechten Fleck. Allesamt Männer, die ihre Frauen mit glänzenden Augen anschmachten. Und bei jedem verliebten Blick ertappte ich mich, wie mir ein elterliches «Aaaawww» über die Lippen ging. 

Bauer sucht Frau

Sven kann seinen Schlips nicht binden. Zum Glück ist Mama da und hilft. 

Screenshot RTL

Team Pro-Reality

Ich finde es tatsächlich sehr berührend – und dafür wird mich der eine oder andere belächeln – wenn sich Menschen auf der Suche nach Liebe bei einer Fernsehsendung anmelden. Entgegen vieler Meinungen sehe ich es nicht als Akt der Verzweiflung oder per se als «trashy». Wenn man etwas will, muss man seine Chancen, es zu finden, maximieren. Ich stelle mir dann vor, wie diese Bauern alleine zuhause vor dem Fernseher sitzen und sich nichts sehnlicher wünschen, als eine Frau, die in dem Moment neben ihnen sitzt. Dann den Mut zu finden und mit seinem Bedürfnis nach Romantik an die Öffentlichkeit zu gehen, bewundere ich. Würklich! 

Bauer sucht Frau

I feel you, sisters... Auch ich konnte mir ein Solidaritäts-Freudentränli nicht verkneifen. 

Screenshot RTL

Und wenn aus diesem Experiment und diesem Versuch dann tatsächlich Liebe wird, schmilzt mein Herz wie Butter in der Pfanne. Dann feiere ich nicht nur die erfolgreiche Suche, sondern vor allem, dass deren Mut belohnt wurde. Und mir als TV-Junkie zeigen solche Formate, dass Reality-TV manchmal wirklich Reality ist. Und vor allem mit Happy End. 

Von Joëlle Weil am 30.07.2019