1. Home
  2. Blogs
  3. Joëlle schaut fern
  4. GZSZ Spezialfolge mit Jo Gerner und Yvonne

Joëlle schaut fern

Ein Abend im «GZSZ»-Himmel

Unsere TV-Kolumnistin Joëlle Weil hat das schönste Geschenk gekriegt, das sie sich vorstellen kann: Eine extralange Folge «Gute Zeiten, schlechten Zeiten». Ihr Highlight des Jahres ist somit bereits gesetzt.

GZSZ

Jo und Yvonne heiraten spontan auf Bali. Ist das schön, Jo mal wieder schmusend zu sehen.

Screenshot RTL

Wissen Sie, warum nicht jeden Tag Weihnachten ist? Weil es dann kein «GZSZ» gäbe. Und dennoch fühlte ich mich am Dienstagabend wie ein kleines Kind am Weihnachtsmorgen, als mir Spezialfolge «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» in Spielfilmlänge anschaute. Die RTL-Daily-Soap begleitet mich schon länger durch mein Leben als ein Grossteil meiner Freundschaften. Vielleicht sogar länger als meine Weisheitszähne. Die Soap ist der glorreiche Abschluss eines jeden Tages. «GZSZ» krönt die guten und wertet die schlechten auf.

Liebesferien oder Drogenschmuggel?

Über eine Stunde lang Dr. Joachim Gerner am Bildschirm. Wäre das jeden Abend so, würde ich keine zwischenmenschlichen Kontakte mehr pflegen. Jo ist in der XXL-Folge mit seiner Freundin Yvonne nach Bali geflogen. Eigentlich hätte er ihr dort Drogen unterschieben sollen, damit die Mutter seiner Tochter – Katrin Flemming – zuhause in Berlin die Tochter von Yvonne – Laura –  damit erpressen kann, den vermeintlichen Drogenschmuggel bei der indonesischen Polizei auffliegen zu lassen, damit sie sich ihre und Jos Firma und Eigenheim zurückerpressen kann. (Puh! Langer Satz. Aber glauben Sie mir: Ich hab mich zurückgehalten.)

Wie es eine Daily-Soap so will, hat sich Jo in der Zwischenzeit in die Marionette seines Plans verliebt. Aus den geplanten Erpresser-Ferien wird ein Liebesurlaub mit Spontanhochzeit. Jos ursprünglicher Plan fliegt später auf, Yvonne ergreift die Flucht und die frische Beziehung ist am Ende der Folge ebenfalls zu Ende. 

GZSZ

Spontan-Hochzeit: Es gibt eine neue Frau Gerner im Land. Für einen Moment war meine Welt perfekt.

Screenshot RTL

Ich hoffe zutiefst, dass Gerner wenigstens eine erfreuliche Hochzeitsnacht hatte. Das letzte Mal, als der sich nämlich vergnügen durfte, verkündete Donald Trump seine Präsidentschaftskandidatur. 

Oversexed and underfucked

Es ist doch verrückt mit Daily-Soaps: Obwohl man das Gefühl hat, dass sich jede dritte Geschichte um Sex dreht, haben die Protagonisten wahnsinnig wenig davon. Die meisten Figuren sitzen jahrelang auf dem Trockenen und beschweren sich nicht einmal darüber.

Meine Lieblingsgeschichte aktuell ist aber nicht Gerners Liebesleben, sondern Emilys Psycho-Praktikantin Karla. Endlich wurde die Bitch entlassen. Die hatte Emilys bester Freundin und Geschäftspartnerin Sunny heimlich Drogen in die Tasche gesteckt, um Emily im Glauben zu lassen, dass Sunny noch immer ein Drogenproblem hat, in der Hoffnung, die beiden entzweien zu können, damit sie die neue beste Freundin an Emilys Seite werden kann. (Puh! Nochmals so einer, dabei reisse ich mich wirklich zusammen.) 

GZSZ

Ich meine: Schauen Sie sich doch die Augen dieser Karla an. Das schreit förmlich P-S-Y-C-H-O.

Screenshot RTL

Drogen, Drogen und noch mehr Drogen

Ich merke gerade, dass wir da zwei Drogen-Seitengeschichten haben. Nicht sehr einfallsreich. 

Ah! Und die Seitengeschichte des Abends ist auch drögelig: Jonas und Alex sind einem Drogenkurier-Team auf die Schliche gekommen, das sich als normaler Paketzustelldienst ausgibt. Etwas viele Drogen für einen Abend.

Damn God, it's friday

Zurück zur Psycho-Karla: Die ist ja ein Emily-Stalker. Oder Emily-besessen. Ihr Rachefeldzug, der die Tage bestimmt folgen wird, könnte uns den Mai kosten. Langatmig wird das bestimmt nicht. Dafür aber unheimlich. Diese kleine Karla mit dem Haarverschnitt... Sie erinnert mich an kleine Mädchen aus Horror-Filmen, die in dunklen Gängen stehen und nicht blinzelnd mit geneigtem Kopf langsam auf ihre Opfer zugehen. 

Zum Glück muss man bei einer Daily-Soap immer nur einmal schlafen, bis es weitergeht. Ausser es steht ein doofes Wochenende bevor. Dann muss man sich gezwungenermassen 48 Stunden lang mit der Aussenwelt abgeben. Da kann ichs kaum erwarten, bis es wieder Montag ist. 

am 1. Mai 2019