My awesome Life in Hollywood

My awesome Life in Hollywood

Neustart vor 30! Oder wie eine Rheintalerin nach Los Angeles kommt.

Schwerverbrecher in L.A.? Raucher!

Raucher haben es in Kalifornien schwer. Unsere Bloggerin Jasmin Gruber fühlt sich manchmal wie eine Schwerverbrecherin.
Blog Rauchverbot USA Kalifornien
© Getty Images

Auch draussen ist es verboten, zu rauchen - in den USA gang und gäbe.

In der Schweiz wäre der Aufschrei gross gewesen. Doch hier kümmert es so gut wie niemanden. Seit dem 1. April zahlt man in Kalifornien für ein Päckchen Zigaretten fast drei Dollar mehr. Das war den Zeitungen nur eine kleine Newsspalte wert.

Rauchen ist in Los Angeles verpönt. Ich komme mir immer wieder wie eine Schwerverbrecherin vor, wenn ich eine Zigi anzünde. Aber zuerst muss es erst mal dazu kommen... Denn an öffentlichen Plätzen, am Strand, in Restaurants und Bars herrscht rauchfreie Zone. An Bushaltestellen sollte man sich ebenfalls zurückhalten. Ausser, man will tödliche Blicke riskieren. In Santa Monica ist das Qualmen auf der Strasse sogar komplett verboten.

An alle Moralapostel: Ja, Rauchen schadet der Gesundheit. Kaum zu glauben, aber das weiss ich mittlerweile. Nur bin ich der Meinung, dass ich immer noch selber bestimmen kann, was ich meinem Körper antue.

An und für sich finde ich das strikte Rauchverbot ja gut. Seit ich hier wohne, rauche ich tatsächlich weniger. Aber manchmal geht es mir sowas von auf den nicht vorhandenen Sack. Beim Thema Rauchen machen die Amis einen auf Gesundheitsfanatiker, stopfen nebenbei aber Zucker en masse in sich rein.

Neulich stauchte mich eine stark übergewichtige Frau - in der einen Hand einen Burger, in der anderen ein überdimensional grosses Cola - an, dass Rauchen tödlich sei. Zum Glück verlängert Fast Food das Leben.

Im Dossier: Alle Blogs von Auswandererin Jasmin Gruber